Nutzungsbedingungen des Forums

Die Nutzungsbedingungen auf "Forum der Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V." beschreiben die Bedingungen für den reibungslosen Ablauf, den Umgang miteinander und die Verantwortlichkeiten aller Mitglieder und Gäste.

Diese Nutzungsbedingungen können auch als PDF-Datei heruntergeladen werden.

  1. Präambel

    1. Die BVSS (Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.) ist ein gemeinnütziger eingetragener Verein, der allen Interessierten unter http://forum.bvss.de unentgeltlich eine Website zum freundlichen Austausch rund um das Thema Stottern zur Verfügung stellt.
      Wenn du dich an den Diskussionen in unserem Forum („Board“) aktiv beteiligen möchtest, kannst du dich mit einem persönlichen Profil („Profil“) für das Board kostenfrei registrieren und einen Mitgliederaccount („Account“) eröffnen. Für die Teilnahme gelten die folgenden Nutzungsbedingungen: #
  2. § 1 Allgemeines

    1. Diese Nutzungsbedingungen regeln die Registrierung, Nutzung, Handhabung und Beendigung deiner Mitgliedschaft auf http://forum.bvss.de. Sie gelten zwischen uns, der

      Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V. („Betreiber“),
      vertreten durch Prof. Dr. Martin Sommer, Martina Wiesmann, Dr. Reiner Nonnenberg
      Zülpicher Str. 58
      50674 Köln
      Registergericht: Amtsgericht Köln
      Registernummer: 7852
      Telefon: 0221 - 139 11 06
      Telefax: 0221 - 139 13 70
      E-Mail: info@bvss.de

      und

      dir als User unseres Boards („Nutzer“). #
    2. Du kannst dich sowohl als Verbraucher gem. § 13 BGB als auch als Unternehmer gem. § 14 BGB registrieren. Das Board wird jedoch, wenn in diesen Nutzungsbedingungen nicht anderweitig geregelt, ausschließlich für eine private Nutzung als Verbraucher angeboten. #
    3. Jede technische Störung des Boards sowie die Nutzung deines Profils außerhalb der in diesen Nutzungsbedingungen geregelten zulässigen Nutzung ist untersagt. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Störung das Ziel verfolgt oder geeignet ist, einen Schaden oder sonst einen Nachteil gleich welcher Art für eine andere Person oder uns herbeizuführen oder die Nutzung des Boards ganz oder teilweise vorübergehend oder dauerhaft zu beeinträchtigen. Zuwiderhandlungen werden sowohl zivil- als auch strafrechtlich verfolgt und können zum vorübergehenden oder dauerhaften Ausschluss aus dem Board (Sperrung gem. § 10 bzw. Kündigung gem. § 11 Abs. 2 und 3 dieser Nutzungsbedingungen) führen. #
    4. Die Speicherung, Übertragung und Verarbeitung personenbezogener Daten von Teilnehmern erfolgt nach den gesetzlichen Vorschriften und ist in unserer Datenschutzrichtlinie (ucp.php?mode=privacy) ausführlich beschrieben. #
    5. Erfolgen Hinweise auf die Anwendbarkeit gesetzlicher Vorschriften, so haben diese lediglich klarstellende Bedeutung. Auch ohne eine derartige Klarstellung gelten die gesetzlichen Vorschriften, soweit sie in diesen Nutzungsbedingungen nicht unmittelbar abgeändert oder ausdrücklich ausgeschlossen werden. #
    6. Diese Nutzungsbedingungen kannst du einfach und bequem ausdrucken und/oder speichern. Hierzu kannst du dieses Dokument über deinen Internetbrowser auf deinem Computer speichern. Um eine PDF-Datei zu öffnen, benötigst du das Programm Adobe Acrobat Reader (kostenfreier Download auf https://get.adobe.com/reader/?loc=de). #
  3. § 2 Registrierung

    1. Die Registrierung sowie die Nutzung deines Profils sind kostenlos. #
    2. Jeder Nutzer darf sich nur mit einem Profil registrieren und nur einen Account eröffnen und unterhalten. Für die Registrierung musst du deinen Klarnamen, bestehend aus Vor- und Zunamen, einen Nicknamen/Pseudonym („Profilname“) sowie ein Passwort in das vorgesehene Registrierungsformular eingeben. #
    3. Vor- und Zuname sind wahrheitsgemäß anzugeben. Diese Angaben dienen der Identifizierung bei der Registrierung und werden im Board den anderen Nutzern nicht öffentlich angezeigt. #
    4. Wurde ein Nutzer bereits einmal von der Nutzung des Boards ausgeschlossen, darf er sich ohne unsere schriftliche Genehmigung nicht erneut registrieren. Diese kann schriftlich mit Brief an Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V., Zülpicher Str. 58, 50674 Köln oder per E-Mail an forum@bvss.de beantragt werden. Ein Anspruch auf Genehmigung besteht nicht. #
    5. Sollten wir nach erfolgreicher Registrierung von einem Verstoß gegen die Abs. 2 – 4 dieser Vorschrift Kenntnis erlangen, sind wir berechtigt, das betreffende Profil mit sofortiger Wirkung zu löschen. #
    6. Bei der Wahl deines Profilnamens bei der Registrierung kannst du kreativ sein und diesen, soweit verfügbar, frei wählen. Die Wahl deines Profilnamens ist aber an folgende Bedingungen geknüpft:
      1. Der Profilname muss zwischen 3 und 20 Zeichen lang sein.
      2. Er darf nicht gegen geltende Rechtsnormen verstoßen, insbesondere darf er weder uns, noch andere beleidigen.
      3. Es dürfen keine bereits existierenden Pseudonyme imitiert werden.
      4. Pornografische, sexistische sowie rassistische oder gewaltverherrlichende Profilnamen sind verboten.
      5. Die Verwendung von Profilnamen, der Rechte Dritter entgegenstehen, ist untersagt. So sind insbesondere Profilnamen, die geschützte Namen oder Marken sowie Namen von bekannten Persönlichkeiten wiedergeben, untersagt.
      #
    7. Profile, die gegen § 2 Abs. 6.1. – Abs. 6.5. verstoßen, werden von uns gelöscht. #
    8. Dein Profil kannst du mit einem Avatar personalisieren. Deinen Avatar kannst du jederzeit in deinem „persönlichen Bereich“ deines Profils ändern. #
    9. Beim Erstellen oder Ändern des Avatars gelten § 2 Abs. 6.2. – Abs. 7 entsprechend. #
    10. Ein Anspruch auf Registrierung besteht nicht. Dies gilt auch für den Fall, dass du wahrheitsgemäße und den Nutzungsbedingungen entsprechende Angaben machst. #
    11. Wir behalten uns vor, die Registrierung ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Dies gilt insbesondere bei nicht vollständig durchgeführten Registrierungen, Mehrfachregistrierungen sowie im Falle von unglaubwürdigen oder fehlerhaften Angaben bei der Registrierung. In diesen Fällen behält sich der Betreiber zudem das Recht vor, die Registrierung unverzüglich rückgängig zu machen oder nach einer angemessenen Zeit den Account zu löschen. #
  4. § 3 Vertraulichkeit, Verantwortlichkeit

    1. Du bist für die Geheimhaltung und Sicherheit deiner Zugangsdaten für dein Profil selbst verantwortlich. Stelle bitte sicher, dass deine Zugangsdaten sicher verwahrt werden und vor dem Zugriff Dritter geschützt sind. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte ist nicht gestattet. #
    2. Soweit unter anwendbarem Recht zulässig erklärst du dich damit einverstanden, für alle Aktivitäten verantwortlich zu sein, die über dein Profil vorgenommen werden. Solltest du den Verdacht haben, dass dein Profil missbraucht wird, informiere uns bitte unverzüglich per E-Mail an forum@bvss.de oder telefonisch unter 0221 139 11 06. In einem solchen Fall bitten wir dich, dein Passwort unverzüglich zu ändern. #
  5. § 4 Themen, Nutzung, Erstellung von Beiträgen

    1. Das Board widmet sich vorrangig Themenbereichen mit Bezug zum Stottern und dient sowohl Stotternden als auch Nicht-Stotternden als Plattform für einen konstruktiven und gesitteten Meinungsaustausch zu diesen Themen. #
    2. Die in unserem Board geäußerten Meinungen geben nicht die Auffassung der BVSS wieder. #
    3. Das Board stellt Foren mit besonderen Themenbereichen zur Verfügung wie im Folgenden beispielhaft erläutert:
      1. Als geschützter Themenbereich widmet sich „Die Insel“ besonderen persönlichen Themen wie Hoffnungen, Sorgen, Nöte, Ängste, Träume, Liebeskummer, etc. Für die Teilnahme an diesem Forum musst du einen Aufnahmeantrag stellen.
      2. Um im Themenbereich „BVSS-spezielle Themen“ lesen und schreiben zu können, musst du Mitglied der Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V. sein und einen Antrag beim Administrator des Boards stellen.
      3. Ausschließlich in den Themenbereichen „Aktuelle Termine“, sowie „Therapien“ sind dir werbende Beiträge oder Erfahrungsberichte zu spezifischen Kurs-, Seminar-, bzw. Therapieangeboten erlaubt. Weitere Informationen hierzu findest du unter § 5 dieser Nutzungsbedingungen.
      #
    4. Es besteht kein Anspruch auf Nutzung des Boards. #
    5. Als Nutzer des Boards bist du insbesondere verpflichtet, beim Erstellen von Beiträgen unsere Verhaltensregeln und Grundsätze des § 6 dieser Nutzungsbedingungen einzuhalten. #
    6. Die Suchfunktion des Boards kann dir dabei behilflich sein, einen inhaltlichen Bereich zu finden, der dich interessiert und zu dem du dann Beiträge verfassen kannst. Hast du irrtümlich einen Beitrag in einem Forenbereich gepostet, mache bitte einen Moderator hierauf aufmerksam. Gleiches gilt, wenn du einen Beitrag versehentlich mehrfach gepostet hast. #
    7. Mit der Funktion „edit“ (Stiftsymbol) kannst du deinen Beitrag nachträglich bearbeiten. #
    8. Du kannst bei der Erstellung deines Beitrags einen anderen Beitrag zitieren, um zu verdeutlichen, auf welche Formulierung du dich beziehst. Das Zitieren eines vollständigen fremden Beitrags ist unerwünscht. #
    9. Sollte sich der Verlauf deines Threads von deinem Anliegen und dem eigentlichen Thema entfernen, steht es dir zu, die anderen Teilnehmer höflich zum Thema zurückzuführen. #
    10. Solltest du der Meinung sein, dass einzelne Beiträge deines Threads gegen § 6 dieser Nutzungsbedingungen verstoßen, kannst du dich über die „Melde-Funktion“ (!-Symbol) oder im Unterforum oder per persönlicher Nachricht (PN) an die Moderatoren wenden. Bitte bedenke, dass die Moderatoren nicht 24 Stunden am Tag online sind. Die Moderatoren werden dein Anliegen in einer angemessenen Frist beantworten. #
    11. Das öffentliche Anrufen der Moderatoren bei Streitfällen innerhalb eines Threads ist unerwünscht. #
  6. § 5 Werbung und andere „Hinweise in eigener Sache“

    1. Unser Board dient dem Meinungsaustausch rund um das Stottern und verfolgt grundsätzlich nichtkommerzielle Ziele. Das Board darf nicht als Werbeplattform kommerzieller Anbieter genutzt werden, soweit diese Nutzungsbedingungen nichts anderes vorsehen. #
    2. Die Weitergabe von (Internet-)Adressen von Therapeuten oder Ärzten, die sich mit dem Stottern befassen (z.B. Logopäden) sowie von Institutionen oder Einrichtungen, die auf konkrete Nutzeranfragen reagieren können und möchten, ist gestattet. #
    3. Ausnahmsweise ist das Erstellen von „Werbebeiträgen“ unter den nachfolgenden Voraussetzungen zulässig:
      1. Werbung im Forum "Aktuelle Termine"
        1. Jeder Therapie-/Seminaranbieter darf im Forum "Aktuelle Termine" maximal einen Thread eröffnen, in welchem er kurz und prägnant auf einen Kurs oder ein Seminar hinweist. Alle weiteren Termine sollten ebenfalls in diesen Thread aufgenommen werden.
        2. Zwischen zwei Termin-Ankündigungen für Kurse und Seminare muss ein Intervall von mindestens einem Monat liegen.
        3. Veranstaltungen, Kurse, Seminare etc. dürfen maximal drei Monate im Voraus beworben werden.
        4. Die Werbung muss kurz und sachlich gehalten sein und darf fünfzehn Zeilen in der vorgegebenen Maske nicht überschreiten. Sie muss sich auf die Angaben des Namens der Therapie (Therapieansatz), des Orts, der Dauer, der Teilnehmerzahl, der Kosten und Kontaktdaten/Homepage des Anbieters beschränken.
        5. Wir behalten uns vor, bereits abgelaufene Termine zu löschen.
        6. Terminhinweise und -angebote zu Therapien oder Kursen stellen keine Empfehlung der BVSS dar. Eine Verantwortlichkeit hierfür schließen wir aus.
      2. Werbung im Forum "Therapien"
        1. Möchte ein Nutzer seine Erfahrungen zu den angebotenen Therapien/Kursen schildern, kann er einen Thread im Forum "Therapien" eröffnen, wenn noch kein entsprechender Thread existiert.
        2. Der jeweilige Anbieter hat dann die Möglichkeit, i.R. der vorliegenden Bestimmungen darauf zu reagieren oder auf seine Homepage zu verweisen.
        3. Forenbeiträge zu einzelnen Therapien oder Kursen stellen keine Empfehlung der BVSS dar. Die BVSS bietet unabhängige Informationen zum Thema Stottertherapie (www.bvss.de/therapie) sowie eine telefonische Fachberatung an.
      #
    4. Unseriöse, reißerische und gegen geltendes Recht verstoßende Werbemaßnahmen sind untersagt. #
    5. Der gezielte und unaufgeforderte Versand von Werbung an andere Nutzer über persönliche Nachrichten (PN), per E-Mail oder Post ist ausdrücklich verboten. Entsprechende Verstöße sind den Moderatoren mitzuteilen und können gem. § 7 Abs. 2.3. und § 7 Abs. 2.4. entsprechend sanktioniert werden. #
  7. § 6 Verhaltensregeln, Grundsätze

    1. Ein angenehmes und sachlich-freundliches Forumsklima ist uns besonders wichtig. Wir legen großen Wert auf ein möglichst ungestörtes und harmonisches Forenleben. Alle Nutzer des Boards sind daher gehalten, anderen Personen sowie uns mit dem nötigen Respekt zu begegnen. Die Einhaltung der Verhaltensregeln ist für alle Nutzer des Boards verpflichtend. #
    2. Auch wenn eine Diskussion kontrovers geführt wird, gilt stets der Grundsatz eines freundlich-kollegialen Umgangs im Board. Behandle die anderen Nutzer so wie du selbst behandelt werden willst.
      Wir fordern dich insbesondere dazu auf:
      1. Bei der Nutzung unseres Boards ist anderen Nutzern mit Höflichkeit und Respekt zu begegnen.
      2. Ein fairer Umgangston ist stets einzuhalten.
      3. Diskussionen sind so sachlich wie möglich zu führen.
      4. Mit Ironie sparsam umzugehen, da diese in geschriebener Form meist missverständlich wirkt. Auf Ironie ist dann zu verzichten, wenn sie in dem jeweiligen Kontext als solche objektiv nicht erkennbar ist.
      5. In Großbuchstaben nur zu schreiben, wenn dies objektiv sinnvoll ist, da dies im Internet häufig als Schreien interpretiert wird.
      6. Einen anderen Nutzer nur mit seinem Profilnamen anzusprechen, wenn du ihn in einem Beitrag ansprechen möchtest, auch wenn dir sein Name bekannt sein sollte. Für eine direkte Ansprache mit seinem Klarnamen benötigst du sein ausdrückliches Einverständnis, das du im Streitfall ggf. nachweisen musst.
      7. andere Meinungen zu tolerieren
      8. Bei der Verwendung eines Links in deinem Beitrag diesen mit einigen Worten in nachvollziehbarer Weise zu erklären. Das ausschließliche Verweisen auf einen Link ist nicht erwünscht.
      9. den Profilnamen eines Nutzers nicht ohne sachlichen Grund und ohne Bezug zu den Themen des Boards zu erwähnen
      10. Moderatoren bei Streitfällen nicht innerhalb eines Threads öffentlich anzurufen.
      #
    3. Bei der Nutzung unseres Boards ist es untersagt:
      1. andere, wie insbesondere Nutzer, Moderatoren oder den Betreiber, zu beleidigen, herabzuwürdigen oder sonst zu diskreditieren,
      2. in unserem Board Beiträge, Bilder oder sonstige Inhalte mit pornographischen, sexistischen, rassistischen oder gewaltverherrlichenden Darstellungen zu veröffentlichen,
      3. persönliche Daten eines anderen Nutzers oder einer anderen Person ohne die explizite Zustimmung zu posten,
      4. Beiträge zu erstellen, die gegen die guten Sitten oder geltende Rechtsnormen verstoßen.
      5. Seiten mit strafbaren Inhalten zu verlinken,
      6. dich über eine Anweisung, Handlung oder Entscheidung eines Moderators hinwegzusetzen,
      7. vergleichbare Aktivitäten vorzunehmen.
      #
    4. Du hast die Möglichkeit, mit einem anderen Nutzer auch via PN zu kommunizieren. Die vorstehenden Verhaltensregeln gelten entsprechend. #
  8. § 7 Aufgaben und Rechte der Moderatoren

    1. Unsere Moderatoren sind ehrenamtlich tätige und eigens dafür geschulte Mitglieder der Forengemeinschaft, die mit der Aufgabe betraut und besonders geschult sind, ein geordnetes Miteinander, die Grundsätze dieses Boards und die Nutzungsbedingungen zu gewährleisten. Um dies durchzusetzen, sind sie mit einer Reihe von Befugnissen ausgestattet. Sie treffen Ihre Entscheidungen stets im Sinne des Betreibers und auf Grundlage dieser Nutzungsbedingungen. In den Bereichen "Fachberatung" sowie der "Jugendecke" moderiert ergänzend bei Bedarf ein/e Mitarbeiter/in des Betreibers.
      Die BVSS e.V. behält sich vor, einen Account "Moderation" zu betreiben, unter dem die jeweiligen Moderatoren geschlossen auftreten können. Die Zugangsdaten zu diesem Account sind den aktiven Moderatoren gleichermaßen bekannt, müssen jedoch nach Ausscheiden eines oder mehrerer Moderatoren umgehend geändert werden. #
    2. Die Moderatoren können zur Durchführung ihrer Aufgaben, insbesondere um sicher zu stellen, dass die Verhaltensregeln und Grundsätze gem. § 6 sowie die Nutzungsregeln gem. § 4 dieser Nutzungsbedingungen gewahrt werden, wenn dies erforderlich ist,
      1. Beiträge editieren, verschieben oder löschen;
      2. einen Themenbereich schließen, öffnen, verschieben oder teilen;
      3. eine Verwarnung aussprechen und den Nutzer auffordern, ein bestimmtes Verhalten künftig zu unterlassen. Im Fall der Zuwiderhandlung kann eine temporäre Sperrung deines Accounts gem. § 10 dieser Nutzungsbedingungen angedroht und beim Betreiber veranlasst werden;
      4. aus wichtigem Grund, wie insbesondere einer gravierenden (§ 6 Abs. 3.1. - § 6 Abs. 3.7.) oder wiederholten einfachen Pflichtverletzung (§ 6 Abs. 2.1. - § 6 Abs. 2.10.), eine Abmahnung aussprechen und im Fall eines weiteren Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen die außerordentliche Kündigung des Nutzers beim Betreiber veranlassen, oder diese ohne Abmahnung beim Betreiber veranlassen, vgl. § 11 Abs. 3 dieser Nutzungsbedingungen.
      #
    3. Die Moderatoren stehen dir zudem als Schlichter bei Auseinandersetzungen mit anderen Nutzern zu Verfügung. Du erreichst sie, indem du eine persönliche Nachricht (PN) an sie richtest, oder für den Fall, dass du einen Beitrag melden möchtest, durch Betätigen des „!“-Symbols. Die Moderatoren werden sich beraten und in angemessener Frist antworten. Das öffentliche Anrufen der Moderatoren bei Streitfällen innerhalb eines Threads ist unerwünscht. #
    4. Die Entscheidungen und Handlungen der Moderation sind für dich verbindlich und von dir zu befolgen. Für den Fall, dass du der Ansicht bist, dass eine Entscheidung der Moderation nicht auf diesen Nutzungsbedingungen basiert, kannst du dich an den Betreiber wenden und eine Überprüfung verlangen, die innerhalb einer angemessenen Zeit erfolgen wird. #
  9. § 8 Inhalte, Nutzungs- und Urheberrechte, Rechtseinräumung

    1. Du sicherst zu, dass du nur solche Inhalte, wie insbesondere Texte, Daten und Bilder veröffentlichst, bzw. hochlädst oder übermittelst, an denen du die dazu erforderlichen Rechte besitzt oder Rechte Dritter nicht entgegenstehen. #
    2. Du bist für den Inhalt deiner Posts in unserem Board verantwortlich. Der Betreiber haftet nicht für Inhalte und Aktivitäten, die von Nutzern stammen, soweit Rechtsvorschriften nicht entgegenstehen. #
    3. Beim Einstellen bzw. Hochladen von Inhalten räumst du uns ein räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränktes nicht ausschließliches Nutzungsrecht ein, diese Inhalte umfassend zu verwenden, sie zu vervielfältigen, öffentlich zu verbreiten und zu verwerten. #
    4. Du erklärst dich damit einverstanden, dass im Fall der Urhebernennung allein der von dir gewählte Profilname verwendet wird. #
    5. Ein Vergütungsanspruch wird durch die Einräumung der Nutzungsrechts- und Verwertungsrechte nicht begründet. #
    6. Im Fall der Löschung deines Accounts gem. § 11 Abs. 1 dieser Nutzungsbedingungen hast du keinen Anspruch auf Nutzung und oder Verwertung deiner Beiträge. #
  10. § 9 Anonymität, Persönliche Daten

    1. Wir versuchen dir die größtmögliche Anonymität in unserem Board zu gewährleisten. Du kannst grundsätzlich selbst bestimmen, wie viel du von dir preisgibst. #
    2. In deinem „persönlichen Bereich“ kannst du unter dem Menüpunkt „Einstellungen“/„Persönliche Einstellungen“ weitere Einstellungen zu deiner Privatsphäre, wie z.B. Verbergen des Online-Status und der Kontaktaufnahme, vornehmen. #
    3. In unserer Datenschutzrichtlinie (ucp.php?mode=privacy) erfährst du, wie wir mit deinen persönlichen Daten umgehen. #
    4. Die von uns gewährleistete Anonymität findet ihre Grenzen in den geltenden Rechtsvorschriften. So können wir bspw. im Fall eines Ermittlungs- oder Gerichtsverfahrens verpflichtet sein, der Staatsanwaltschaft oder den Gerichten Auskünfte zu erteilen. #
  11. § 10 Sperrung deines Accounts

    1. Wir behalten uns vor, dich bei wiederholten Pflichtverletzungen von der Nutzung unseres Boards zeitweilig auszuschließen („Sperrung“), bis die der Sperrung zu Grunde liegenden Pflichtverletzungen behoben sind und wir nach angemessener Zeit zu einer Entscheidung über deinen Verbleib oder dauerhaften Ausschluss aus diesem Board gem. § 11 dieser Nutzungsbedingungen gelangt sind. #
    2. Im Fall des dauerhaften Ausschlusses nach vorheriger Sperrung wirkt die Sperrung wie eine Abmahnung i.S. von § 7 Abs. 2.4. #
    3. Im Fall der Sperrung ist ein Zugriff auf deinen Account nicht mehr möglich. Bei Fragen zu deiner Sperrung bitten wir dich, direkt mit uns Kontakt aufzunehmen. #
  12. § 11 Kündigung, Löschung deines Accounts und Abwicklung

    1. Du kannst dein Profil jederzeit durch Kündigung des zwischen dir und uns bestehenden Nutzungsvertrages mit sofortiger Wirkung löschen lassen. Hierzu ist es erforderlich, deine Kündigung entweder per Post an Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V., Zülpicher Str. 58, 50674 Köln oder per E-Mail an forum@bvss.de zu senden. Innerhalb einer angemessenen Frist wird dein Profil gelöscht. #
    2. Auch wir können den Nutzungsvertrag kündigen. Unsere ordentliche Kündigung, die du per E-Mail an die i.R. der Registrierung angegebene E-Mailadresse erhältst, wird mit einer Frist von zwei Wochen zum Monatsende wirksam. § 11 Abs. 1 S. 3 gilt entsprechend. #
    3. Ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist können wir aus wichtigem Grund außerordentlich kündigen (vgl. § 7 Abs. 2.4.):
      1. Ein wichtiger Grund liegt vor, wenn uns unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls und unter Abwägung der beiderseitigen Interessen die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses bis zum Ablauf einer Kündigungsfrist nicht zugemutet werden kann.
      2. Besteht der wichtige Grund in der Verletzung einer Pflicht aus dem Nutzungsvertrag, ist die Kündigung erst nach erfolglosem Ablauf einer zur Abhilfe bestimmten Frist oder nach erfolgloser Abmahnung zulässig. Für die Entbehrlichkeit der Bestimmung einer Frist zur Abhilfe und für die Entbehrlichkeit einer Abmahnung findet § 323 Abs. 2 Nr. 1 und 2 BGB entsprechende Anwendung. Die Bestimmung einer Frist zur Abhilfe und eine Abmahnung sind auch entbehrlich, wenn besondere Umstände vorliegen, die unter Abwägung der beiderseitigen Interessen die sofortige Kündigung rechtfertigen.
      3. Die außerordentliche Kündigung kann zudem auch dann erfolgen, wenn andauernde Betriebsstörungen in Folge höherer Gewalt auftreten, die außerhalb unseres Machtbereichs liegen.
      #
    4. Mit Wirksamwerden der Kündigung ist der Zugang zu deinem Account nicht mehr möglich. Dieser kann auch nicht wiederhergestellt werden. #
    5. Der Umgang mit deinen Daten in diesen Fällen ist in unserer Datenschutzrichtlinie (ucp.php?mode=privacy) geregelt. #
    6. Von der Kündigung bleiben unsere Nutzungs- und Verwertungsrechte an den eingestellten Inhalten gemäß § 8 (3) dieser Nutzungsbedingungen unberührt. #
  13. § 12 Verfügbarkeit und Haftung

    1. Wir bemühen uns, stets sicherzustellen, dass unser Board ohne technische Unterbrechungen oder Störungen verfügbar ist und die Übermittlungen der Inhalte fehlerfrei erfolgen. #
    2. Allerdings können Gründe außerhalb und innerhalb unseres Machtbereiches vorliegen, die zu Störungen und oder Unterbrechungen unseres Boards und einem Zugriff auf dein Account führen. Zu letzteren zählen insbesondere technische oder inhaltliche Instandhaltungen, -setzungen, Wartungen oder die Einführung neuer Einrichtungen oder Services. Wir versuchen die Häufigkeit und Dauer jeder dieser vorübergehenden Unterbrechung oder Beschränkung zu begrenzen. #
    3. Wir haften dir gegenüber in allen Fällen vertraglicher und außervertraglicher Haftung bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen. Dasselbe gilt für unsere gesetzlichen Vertreter und die von uns eingesetzten Erfüllungsgehilfen. #
    4. In Fällen einfacher Fahrlässigkeit haften wir – soweit in Abs. 5 dieser Vorschrift nicht abweichend geregelt – nur bei Verletzung einer Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung du als Kunde regelmäßig vertrauen darfst (sog. Kardinalpflicht), und zwar beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren und typischen Schadens. In allen übrigen Fällen ist unsere Haftung vorbehaltlich der Regelung Abs. 5 ausgeschlossen. #
    5. Unsere Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, und soweit zwingend auf Grund gesetzlicher Vorschriften (z.B. nach dem Produkthaftungsgesetz) unbeschränkt gehaftet wird, sowie bei der Übernahme einer Garantie, bleibt von den vorstehenden Haftungsbeschränkungen bzw. Haftungsausschlüssen unberührt. #
    6. Wir sind nicht für die Inhalte fremder Internetseiten verantwortlich, die insbesondere über gepostete Links zu externen Inhalten abgerufen werden können und übernehmen hierfür keine Haftung. #
    7. Wir bemühen uns stets, Rechtsverletzungen, die auf unserer Website begangen werden, nach Ablauf einer angemessenen Frist nach Kenntnis zu beseitigen. Sollten dir etwaige Verletzungen auffallen, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis, damit wir schnellstmöglich den Verstoß prüfen und ggf. beseitigen können. #
  14. § 13 Änderungsvorbehalt

    1. Wir sind berechtigt, diese Nutzungsbedingungen zu ändern. Eine Änderung wird den Nutzern per E-Mail mitgeteilt. #
    2. Du kannst einer Änderung innerhalb von zwei Wochen nach Zugang der E-Mail mit den geänderten Nutzungsbedingungen schriftlich widersprechen. Dies kannst du entweder per Brief an unsere Adresse Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V., Zülpicher Str. 58, 50674 Köln oder per E-Mail an forum@bvss.de tun. Im Falle des Widerspruchs erlischt das zwischen dir und dem Betreiber bestehende Nutzungsverhältnis mit sofortiger Wirkung. #
    3. Die Änderungen gelten als von dir anerkannt und sind für dich verbindlich, wenn du unser Forum nach Erhalt unserer geänderten Nutzungsbedingungen an deine bei der Registrierung hinterlegte E-Mail-Adresse weiterhin nutzt. #
  15. § 14 Schlussbestimmungen

    1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland („BRD“) unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Wenn du zum Zeitpunkt der Nutzung deinen gewöhnlichen Aufenthalt in einem anderen Staat als der BRD hast, bleibt die Anwendung zwingender Rechtsvorschriften dieses Staates von dieser getroffenen Rechtswahl unberührt. #
    2. Der ausschließliche – auch internationale – Gerichtsstand für alle sich aus diesem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten ist unser Geschäftssitz in Köln, sofern du Unternehmer gem. § 14 BGB, Kaufmann i.S. des Handelsgesetzbuches oder juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen bist.
      Vorrangige gesetzliche Vorschriften, insbesondere zu ausschließlichen Zuständigkeiten, bleiben hiervon unberührt. #
    3. Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen wirksam. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam. #