Die Suche ergab 174 Treffer

von Reinhold
23. Januar 2011 21:20
Forum: Stottern - alles zum Thema
Thema: "The King's Speech" (Re: Filme / Kino - mit, über...)
Antworten: 61
Zugriffe: 29255

Re: "The King's Speech" (Re: Filme / Kino - mit, über...)

Ich habe aber ein bißchen Angst die Reaktionen der nicht stotternder Zuschauer zu hören,ein brüllendes Gelächter würde mir wehtun.Zypresse So etwas ähnliches wird wahrscheinlich passieren. Tom Weidig berichtet in seinem Blog Stuttering Brain von einer Podiumsdiskussion anlässlich des Films, und ist...
von Reinhold
12. November 2010 09:56
Forum: Stottern - alles zum Thema
Thema: Im dunkeln ist gut sprechen............
Antworten: 9
Zugriffe: 2311

Re: Im dunkeln ist gut sprechen............

Ich habe dafür keine Erklärung. Fällt euch dazu was ein? Vielleicht warst Du einfach von der Situation (absolute Dunkelheit) so überrascht und eingenommen, dass Du kurzzeitig das Stottern verdrängt hast. Passiert mir auch manchmal. Ganz heißer Tipp für Dich (sofern Du auf ein déjà vu scharf bist): ...
von Reinhold
13. Juli 2010 19:34
Forum: Wissenschaft und Forschung
Thema: Das dopaminregulierende Medikament gegens Stottern
Antworten: 46
Zugriffe: 23479

Re: Das dopaminregulierende Medikament gegens Stottern

Neues zum Thema ist hier in englischer Sprache zu finden. http://thestutteringbrain.blogspot.com/2010/07/breaking-news-pagoclone-did-not-meet.html Nun, das wars dann wohl mit Pagoclone. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass in dieses Projekt weitere Energie und Geld gesteckt wird. Für mich nicht überr...
von Reinhold
11. Juni 2010 12:01
Forum: Support zur Benutzung des Forums
Thema: Aktuelles und Grundsätzliches
Antworten: 13
Zugriffe: 10879

Re: Aktuelles und Grundsätzliches

Hallo Matthias,


vielen Dank für diese - in meinen Augen - längst überfällige Entscheidung und meinen Respekt für Dein Engagement, Dich persönlich für das Forum einzusetzen.

Gruß Reinhold
von Reinhold
31. Mai 2010 16:40
Forum: Lob und Tadel
Thema: Den Wolf zum Schäfer machen
Antworten: 40
Zugriffe: 19668

Re: Den Wolf zum Schäfer machen

Auch von mir ein herzliches Dankeschön für die klaren Worte von Matthias. Die darauf folgenden Beiträge – insbesondere die des oben beschriebenen Moderators – lassen leider in keinster Weise erkennen, dass hier erfolgreich sensibilisiert wurde. Wenn nicht sein kann, was nicht sein darf, wenn Resiste...
von Reinhold
17. April 2010 06:51
Forum: Therapien
Thema: SWT oder ST (Hans Liebelt) wer kann berichten?
Antworten: 56
Zugriffe: 17792

Re: SWT oder ST (Hans Liebelt) wer kann berichten?

Wie wünschst Du Dir eine Diskussion zu Therapien? Hallo Mechthild, Ganz einfach: Angemessen, sachlich, tolerant. Dieser Thread (und bereits einige – zu viele - seiner thematisch verwandten Vorgänger) ist geprägt von Zynismus und Boshaftigkeit. Das ist inakzeptabel, vor allem vor dem Hintergrund, da...
von Reinhold
15. April 2010 11:42
Forum: Wissenschaft und Forschung
Thema: Veränderung der Basalganglien als Ursache des Stotterns?
Antworten: 13
Zugriffe: 8135

Re: Veränderung der Basalganglien als Ursache des Stotterns?

seit 3 Jahren habe ich aber nun "parkinsonähnliche" Beschwerden. Zittern, Muskelverspannungen, Schlafstörunge usw.Auf ElDopa Präparate reagiere ich positiv. Kann es sein, dass mein Stottervermeiden ins gegenteil umschlägt und ich zu wenig Dopamin produziere? Oder anders gefragt, gibt es jemanden un...
von Reinhold
14. April 2010 23:59
Forum: Therapien
Thema: SWT oder ST (Hans Liebelt) wer kann berichten?
Antworten: 56
Zugriffe: 17792

Re: SWT oder ST (Hans Liebelt) wer kann berichten?

Hallo Zusammen, ist es denn wirklich notwendig, dass in diesem Forum im Monatstakt Therapieanbieter auseinandergenommen werden (bzw. der Versuch unternommen wird)? Habt Ihr nichts Besseres zu tun? Erlaubt Eure Phantasie und Euer Intellekt nicht zu erkennen, dass es nicht die EINE Therapie für alle g...
von Reinhold
4. Februar 2010 17:56
Forum: Wissenschaft und Forschung
Thema: Das dopaminregulierende Medikament gegens Stottern
Antworten: 46
Zugriffe: 23479

Re: Das dopaminregulierende Medikament gegens Stottern

Am offenen Teil der Pilotstudie beteiligten sich 119 der ursprünglich 132 Teilnehmer, der volle 1-Jahreszeitraum wurde von 56 Probanden abgeschlossen. Die Dosis betrug zunächst 0,3 mg pro Tag und wurde dann auf 0,6 mg pro Tag erhöht. Die Auswertung am Ende des offenen Teils ergab eine Symptomredukt...
von Reinhold
31. Januar 2010 13:25
Forum: Wissenschaft und Forschung
Thema: Das dopaminregulierende Medikament gegens Stottern
Antworten: 46
Zugriffe: 23479

Re: Das dopaminregulierende Medikament gegens Stottern

So wie ich es verstehe, befindet sich Pagaclone gerade in der IIb-Phase, also die Therapiedosis soll gefunden werden und positive Effekte sollen beobachtet werden (sehr knapp und nach wikipedia ). Das Ganze läuft als Doppelblindstudie, weder der Patient noch der behandelnde Arzt wissen, ob ein Medi...
von Reinhold
28. Januar 2010 22:50
Forum: Stottern - alles zum Thema
Thema: "Das Kind wird es mal schwer haben..."
Antworten: 12
Zugriffe: 4147

Re: "Das Kind wird es mal schwer haben..."

Also ich finde das liest sich alles so wie "Man brauch vor Stottern GARKEINE Angst haben, alles was flüssig geht, klappt auch mit Stottern!" Dass das aber nicht so ist wissen wir aber doch wohl alle :roll: Wer nun das gegenteil behauptet lügt hier gnadenlos :) Nein, Mechthild lügt nicht, sie stellt...
von Reinhold
14. Januar 2010 20:38
Forum: Therapien
Thema: DELPHIN-Therapie/Wentorfer Modell /Sabine Schütz
Antworten: 58
Zugriffe: 24977

Re: DELPHIN-Therapie/Wentorfer Modell /Sabine Schütz

ist es noch kein Grund, Mobbing zu betreiben, und genau das machst Du hier. Die Assoziation zu praktiziertem Mobbing ist mir in der Tat inzwischen schon bei einer stattlichen Zahl von Beiträgen des Moderators JonnyHell gekommen. Davon nur ein kleiner Bruchteil in Diskussionen, in denen ich beteilig...
von Reinhold
14. Januar 2010 19:13
Forum: Therapien
Thema: DELPHIN-Therapie/Wentorfer Modell /Sabine Schütz
Antworten: 58
Zugriffe: 24977

Re: DELPHIN-Therapie/Wentorfer Modell /Sabine Schütz

Aus all meinen Beiträgen zu diesem Thema nach Ausstrahlung der Sendung geht hervor, dass ich eine sehr zwiespältige Meinung zur Therapie von Frau Schütz habe. Daran ändert auch das (wie üblich) selektive Zitieren meiner bisherigen Beiträge von JonnyHell nichts. Dass ich ein Anhänger von differenzier...
von Reinhold
13. Januar 2010 22:33
Forum: Therapien
Thema: DELPHIN-Therapie/Wentorfer Modell /Sabine Schütz
Antworten: 58
Zugriffe: 24977

Re: DELPHIN-Therapie/Wentorfer Modell /Sabine Schütz

JonnyHell hat geschrieben:Aber mir ist schon klar, dass du "Therapeuten" verteidigst, die Prosodie-Verstümmelung und Verfremdung anbieten.
Ich verteidige in diesem Thread keine Therapeuten. Jonny, welches Problem hast Du? An Deiner Stelle würde ich mir ein anderes Forum suchen. Das Dir hilft.

Gruß Reinhold
von Reinhold
13. Januar 2010 22:11
Forum: Therapien
Thema: DELPHIN-Therapie/Wentorfer Modell /Sabine Schütz
Antworten: 58
Zugriffe: 24977

Re: DELPHIN-Therapie/Wentorfer Modell /Sabine Schütz

Wer sich ein genaueres Bild von Sabine Schütz machen möchte sollte sich mal ihre Homepage (http://www.therapie-fuer-stotternde.de ) ansehen. Dort finden sich Aussagen wie z. B. „ Stotternde Kinder werden bereits in der Grundschule abgelehnt, gehänselt bis gemobbt, nachgeäfft bis entwertet/verletzt....