Probanden gesucht

Erfahrungen, Alltagserlebnisse, Beruf, Freundschaft, Vorstellungen der Forumsteilnehmer...
Antworten
Daniela P
entdeckend
entdeckend
Beiträge: 6
Registriert: 6. Januar 2017 15:55
BVSS-Mitglied: nein

Probanden gesucht

Beitrag von Daniela P » 6. Januar 2017 16:25

Liebe Forumsmitglieder,

ich bin Doktorandin bei Professor M. Sommer in Göttingen. Für eine Studie zum Thema "Muskelbewegungen bei stotternden Erwachsenen im Echtzeit-MRT" in Göttingen suchen wir derzeit stotternde Freiwillige, die Interesse haben, an einer einmaligen MRT- Messung in Göttingen teilzunehmen.

Worum gehts? In der Echtzeit-MRT können dynamische Vorgänge im Körper, wie Muskelbewegungen als "Film" live mitverfolgt werden. Das möchten wir nutzen und die Muskelbewegungen während des Sprechens bei stotternden und nicht-stotternden Erwachsenen vergleichen.

Die MRT-Untersuchung läuft ohne Strahlenbelastung oder Kontrastmittelgabe ab.

Wo und wie? Die Messung findet in Göttingen statt. Interessierte Teilnehmer laden wir dazu einmalig für etwa 2,5h nach Göttingen ein. Die Messung im MRT beträgt ca. 50min und im Anschluss sollen noch einige Fragebögen ausgefüllt werden, sowie eine Sprechprobe auf Video aufgezeichnet werden.

Aufwandsentschädigung Teilnehmer erhalten als kleine Aufwandsentschädigung 10 Euro pro begonnener Stunde und im Anschluss eine CD mit den Filmaufnahmen aus dem MRT. Außerdem erstatten wir Ihnen die Anfahrtskosten .



Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Klinischen Neurophysiologie Göttingen unter folgendem LinK:
http://www.neurologie.uni-goettingen.de ... senen.html

Falls Sie an einer Teilnahme interessiert sind, oder weitere Fragen haben, können Sie mir auch unter folgender Adresse eine Email senden:
stottern.goettingen.mrt@gmail.com

Ich freue mich, von euch zu hören!
Viele Grüße, Daniela

Hurets
neu
neu
Beiträge: 3
Registriert: 2. Dezember 2016 21:23

Re: Probanden gesucht

Beitrag von Hurets » 7. Januar 2017 18:42

Hallo! Vielen Dank für Ihr Projekt. Ihre Hilfe, die wir wirklich brauchen. Ich schrieb Ihnen eine E-Mail.

julius
angekommen
angekommen
Beiträge: 41
Registriert: 28. November 2016 16:51
BVSS-Mitglied: nein

Re: Probanden gesucht

Beitrag von julius » 7. Januar 2017 19:33

Hallo Daniela,

das klingt nach einer spannenden Studie! Ich wusste bisher nicht, dass man Sprechbewegungen mit High-Speed-MRT sinnvoll aufzeichnen kann. Eine Frage, die vermutlich andere Interessent/inn/en betrifft: Ist es wichtig, erwünscht oder evtl. gerade nicht erwünscht, dass man in der Experimentalsituation stottert? D.h., interessiert ihr euch für das "offensichtliche Stottern" oder für Unterschiede zwischen den Gruppen beim flüssigen Sprechen? Oder für beides? Das hätte einen Einfluss darauf, wer für die Studie in Frage kommt. (Zum Beispiel würde ich erwarten, dass ich in einer überschaubaren Experimentalsituation heute kaum stottern würde, obwohl ich früher sehr stark gestottert habe und es in Stresssituationen weiterhin tue).

Viele Grüße, Julius

Daniela P
entdeckend
entdeckend
Beiträge: 6
Registriert: 6. Januar 2017 15:55
BVSS-Mitglied: nein

Re: Probanden gesucht

Beitrag von Daniela P » 8. Januar 2017 14:24

Vielen Dank für eure Rückmeldungen!

@Hurets, leider habe ich deine Email nicht bekommen. Kannst du sie mir nochmal schicken, oder einfach eine Privatnachricht im Forum senden?

In der Exprimentalsituation wollen wir die Teilnehmer zum Stottern bringen. Einmal wollen wir dadurch Bewegungen in gestotterten und flüssigen Redeabschnitten bei stotternden Erwachsenen untersuchen und außerdem Muskelbewegungen bei stotternden Teilnehmern mit denen einer flüssigsprechenden Kontrollgruppe vergleichen.

Ich freue mich über Nachrichten jeder Art, auch wenn ihr eventuell nur leicht stottert!!

Viele Grüße, Daniela

paul.dest
nicht mehr wegzudenken
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1163
Registriert: 3. Mai 2010 22:36
Kontaktdaten:

Re: Probanden gesucht

Beitrag von paul.dest » 8. Januar 2017 14:55

Hallo Daniela, hallo Julius,
julius hat geschrieben:Ich wusste bisher nicht, dass man Sprechbewegungen mit High-Speed-MRT sinnvoll aufzeichnen kann.
Julius, schau mal hier: Video - Kernspin in Echtzeit: Sprechen

Daniela, entsteht dabei ein Video nur in einer Schnittebene (wie in dem oben verlinkten Video)?
Oder wird für jede Tiefenschicht parallel aufgezeichnet? - Im letzteren Fall wäre ich gerne eine Deiner stotternden Testpersonen.

Viele Grüße,
Paul
http://stottern-verstehen.de

Daniela P
entdeckend
entdeckend
Beiträge: 6
Registriert: 6. Januar 2017 15:55
BVSS-Mitglied: nein

Re: Probanden gesucht

Beitrag von Daniela P » 14. Januar 2017 21:13

Wir führen die Messung in einer sagittalen (seitlich) und einer coronaren Schnittebene(von vorne) durch.

sunnybean
neu
neu
Beiträge: 1
Registriert: 23. Januar 2017 15:06

Re: Probanden gesucht

Beitrag von sunnybean » 23. Januar 2017 15:10

Hallo Daniela,

habt ihr schon einen Termin für die Studie?

LG

Sunny

Daniela P
entdeckend
entdeckend
Beiträge: 6
Registriert: 6. Januar 2017 15:55
BVSS-Mitglied: nein

Re: Probanden gesucht

Beitrag von Daniela P » 23. Januar 2017 18:39

@sunnybean

Hallo Sunny,

wir haben schon die ersten MEssungen durchgeführt. Wir können gerne einen individuellen Termin vereinbaren, da viele Teilnehmer von weiter weg kommen, vereinbaren wir die Termin für jeden einzelnen separat.

Melde dich doch unter stottern.goettingen.mrt@gmail.com bei mir, dann können wir einen Termin ausmachen.
Viele Grüße Daniela

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast