ForumsNutzerIn und BVSS-(Nicht-)Mitglied

Erfahrungen in Selbsthilfegruppen, Landesverbänden und Seminaren. Hier bitte keine Diskussion über BVSS-interne Themen
Antworten

Ich nutze das BVSS-Forum und ...

Umfrage endete am 1. Februar 2008 16:03

bin momentan Mitglied der BVSS
7
64%
bin kein Mitglied der BVSS
1
9%
bin kein Mitglied der BVSS, habe jedoch eine Mitgliedschaft geplant
1
9%
war Mitglied der BVSS
2
18%
 
Abstimmungen insgesamt: 11

Benutzeravatar
Michael13
nicht mehr wegzudenken
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 726
Registriert: 7. November 2006 03:19
Ort: Dresden
Kontaktdaten:

ForumsNutzerIn und BVSS-(Nicht-)Mitglied

Beitrag von Michael13 » 19. Januar 2008 16:03

Ein Hallo an alle ForumsNutzerInnen,

nach der Weihnachts- und Neujahrspause hat sich die Zahl der eingetragenen ForumsNutzerInnen erfreulicherweise wieder merklich erhöht. Das Wachstum der Beiträge blieb verhältnismäßig gering, was jedoch auch positiv gedeutet werden kann, da viele Themen bereits angesprochen worden sind (schließlich ist das Forum mittlerweile schon rund 17 Monate alt) und vielen reicht vielleicht das Lesen der Beiträge schon, um die gesuchte Information zu finden.

Das Forum ist - wie die Internetadresse http://www.forum.bvss.de schon "verrät" - eine Plattform, welches einer Vereinigung, sprich der BVSS "unterstellt" ist. Nichtmitglieder haben Zugriff zu einem Hauptteil der Beiträge und sie gehören auch zu einem nicht unbeträchtlichen Anteil zu den BeitragsschreiberInnen (allein unter den 10 "VielschreiberInnen" befinden sich mindestens 4 Nicht-BVSS-Mitglieder).

Mich würde interessieren, wieviel Prozent der BVSS-ForumsNutzerInnen auch BVSS-Mitglieder sind. Daher habe ich die unten ersichtliche Umfrage eingestellt.

Danke für Eure Teilnahme und eine angenehme Zeit, ciao Micha.

PS: Die Umfrage selbst soll keine "Überprüfung" Eurer Tätigkeit sein :) - da sie meines Wissen anonym erfolgt -, sondern lediglich eine Information darüber geben, inwieweit eine BVSS-Mitgliedschaft Euch animiert (oder eventuell auch hindert ? ... was ich persönlich nicht hoffe ... bin ja selbst ein sog. "Ex-"Mitglied), hier im Forum Information zu suchen und weiterzugeben.

Kel
neu
neu
Beiträge: 1
Registriert: 9. November 2010 01:39

Re: ForumsNutzerIn und BVSS-(Nicht-)Mitglied

Beitrag von Kel » 9. November 2010 02:04

Welche Vorteile bzw. Beweggründe hätte man den durch eine BVSS-Mitgliedschaft? Ich würde mich eintragen, aber wie sieht es mit Kosten aus als Student? :)

Benutzeravatar
Jaspis
nicht mehr wegzudenken
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 945
Registriert: 27. August 2007 22:04
PLZ: 65xxx
Ort: Hessen
BVSS-Mitglied: ja

Re: ForumsNutzerIn und BVSS-(Nicht-)Mitglied

Beitrag von Jaspis » 9. November 2010 14:12

Hallo Kel,
der Studentenbeitrag beträgt 42,-EUR im Jahr. Es empfiehlt sich erst im Januar einzutreten, da immer der ganze Jahresbeitrag bezahlt werden muß, egal in welchem Monat man eintritt.

Auf dieser Seite findest Du mehr über die Mitgliedschaft:
http://www.bvss.de/index.php?option=com ... Itemid=106
Konkrete Vorteile sind die monatliche Mitgliederzeitschrift, vergünstigte Teilnahme an Seminaren und reduzierte Bücher&DVDs aus dem Demosthenes Verlag. Darüber hinaus unterstützt eine Mitgliedschaft natürlich das Engagement der BVSS generell :)

Gruß!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast