Eröffnung virtuelle Selbsthilfegruppe Anders Sprechen

Erfahrungen in Selbsthilfegruppen, Landesverbänden und Seminaren. Hier bitte keine Diskussion über BVSS-interne Themen
Antworten
Benutzeravatar
Jaspis
nicht mehr wegzudenken
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 945
Registriert: 27. August 2007 22:04
PLZ: 65xxx
Ort: Hessen
BVSS-Mitglied: ja

Eröffnung virtuelle Selbsthilfegruppe Anders Sprechen

Beitrag von Jaspis » 1. April 2008 12:24

Dies ist kein Aprilscherz - heute eröffnet Anders Sprechen, die virtuelle Selbsthilfegruppe für Sprech- und Sprachstörungen ihre Pforten: http://www.anders-sprechen.de

Wir folgen alleine dem Selbsthilfegedanken, das heißt, wir sind unabhängig von Therapieanbietern und Organisationen.

Wir nehmen gerne neue Interessierte in unseren Kreis auf. Die Gruppentreffen finden hier statt. Also überall, zu jeder Tages- und Nachtzeit. Diesen Komfort bietet nur die SHG Anders Sprechen.

Bis bald,
Isabel, Karen, Norbert und Reinhold (im Namen der Selbsthilfegruppe Anders Sprechen)

Benutzeravatar
Frankie
präsent
präsent
Beiträge: 193
Registriert: 13. Oktober 2006 10:10
Ort: Rhein-Main
BVSS-Mitglied: ja
Kontaktdaten:

Re: Eröffnung virtuelle Selbsthilfegruppe Anders Sprechen

Beitrag von Frankie » 1. April 2008 22:07

Hallo,

ich finde auf der genannten Website nur ein "Konkurrenzforum", in dem noch strengere Regeln als in diesem Forum hier gelten.

Wenn ich mir die Frage erlauben darf: Ist das alles oder kommt da noch mehr?

Grüße,
Frank

Benutzeravatar
djub
kompetent
kompetent
Beiträge: 422
Registriert: 10. November 2006 08:57

Re: Eröffnung virtuelle Selbsthilfegruppe Anders Sprechen

Beitrag von djub » 2. April 2008 11:06

Genau das war auch meine Frage.
Ich dachte jetzt da gibt es Videokonferenzen, Telefonkonferenzen, Live-Chats,.... :?
Verlierer suchen Bestätigung. Gewinner suchen Entwicklung.

Reinhold
präsent
präsent
Beiträge: 177
Registriert: 2. Oktober 2007 22:16
Ort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Eröffnung virtuelle Selbsthilfegruppe Anders Sprechen

Beitrag von Reinhold » 2. April 2008 11:34

Hallo Frank,

wir haben ein anderes Konzept und sehen uns keinesfalls als Konkurrenz zu irgendetwas, sondern als Ergänzung oder vielleicht auch Alternative zu bestehenden Angeboten.

Wir sind eine Selbsthilfegruppe, deshalb sollte man sich bei uns anmelden, wenn man unseren Gruppenraum betreten möchte. Das mag für Leute, die primär die Öffentlichkeit suchen, nicht besonders interessant sein, aber wir versprechen uns davon mehr Schutz und Offenheit.

Ich finde nicht, dass unsere Regeln besonders streng sind. Ein sorgsamer Umgang miteinander ist uns sehr wichtig, und auch ein gewisses Maß Bereitschaft, Fehler und Schwächen von anderen zu akzeptieren. Deshalb leiten wir unsere Interessenten auch erstmal über unsere Gruppenregeln zum Gruppenraum (Forum).

Du hast recht, für den Außenstehenden haben wir im Moment im Gruppenraum noch nicht so viel zu bieten, aber wir haben ja auch vor noch nicht einmal einem Tag eröffnet. Das Gruppenleben fand bisher vorwiegend im „Hinterzimmer“ statt, was Du anhand der Beiträge der letzten 8 Wochen sehen kannst. Und es ist wie immer bei Projekten der Selbsthilfe: Die Qualität des Angebots wird durch das Engagement der Mitwirkenden bestimmt.
Aber keine Sorge, einen Mangel an Ideen und Spaß hatten wir bisher noch nicht.

Du kannst übrigens ruhig einmal hineinschauen bei uns. Um Dir ein Bild zu machen. Wenn es Dir nicht gefällt, kannst Du Deine Registrierung auch sofort wieder löschen.

Viele Grüße,

Reinhold

EDIT: Sorry djub, habe Deinen Beitrag erst jetzt gesehen:

Zitat djub: "Ich dachte jetzt da gibt es Videokonferenzen, Telefonkonferenzen, Live-Chats,.... "
Genau, und hoffentlich bald noch viel mehr :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast