Morgentau-Seminar in Berlin

Erfahrungen in Selbsthilfegruppen, Landesverbänden und Seminaren. Hier bitte keine Diskussion über BVSS-interne Themen
Antworten
leiftre
entdeckend
entdeckend
Beiträge: 17
Registriert: 16. Januar 2007 22:25
Ort: Erlangen

Morgentau-Seminar in Berlin

Beitrag von leiftre » 4. November 2008 23:15

Liebe Listenleser,

Nach einem erfolgreichen Seminar in der Toskana, das ganz einer der Morgentau-Ideen entsprach,
nämlich alt und jung zusammenzubringen *), möchte ich für das nächste Jahr zusammen
mit dem Landesverband Berlin das nächste Seminar in Berlin planen.
Jürgen Kaulfuß ist vor Ort und hat als erfahrener Seminarplaner seine Mithilfe zugesagt.

Berlin ist ja immer eine Reise wert; zum einen weil es dort wirklich interessantes zu sehen
gibt und auch weil kulturell viel los ist.

Zur Zeit überlegen wir folgende Programmpunkte:

- Besuch eines Improvisationstheater der professionellen Art
- Stadtführung zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten mit Mitgliedern der Berliner SHG
- Etwas über die Entwicklung der Stottertherapie in den letzten 80 Jahren erfahren
- Ganz einfache praktische Übungen für Sprache, Leib und Seele
- Besuch eines Restaurants für Blinde- vielleicht eine gute Erfahrung

Ich weiss, es schaut nach viel aus. Wir sorgen aber bestimmt dafür, dass die Gelegenheit
zum Kontakt untereinander immer im Vordergrund bleibt. Damit die Kosten im Rahmen bleiben,
hat die Bundesvereinigung einen Förderantrag bei der Aktion Mensch für diese Veranstaltung gestellt.

Damit wir nicht ganz ins Blaue hinein planen, möchte ich auf diesem Wege das Interesse an einer solchen
Veranstaltung erkunden. Wir freuen uns deshalb auf möglichst viele Rückmeldungen - Interessebekundungen
und natürlich auch Vorschläge oder kritische Anmerkungen.

Email: Helmut@Haedrich.net oder Telefon 09131 99 02 21

Vielen Dank für eure Mitarbeit

Helmut

*) in einem der nächsten 'Kieselsteine' gibt es übrigens einen Toskana-Bericht.
Wer mehr über Morgentau erfahren will: Suchfunktion im Forum oder das Kieselstein-Archiv.

Benutzeravatar
Ernst-Martin
nicht mehr wegzudenken
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 988
Registriert: 12. August 2006 10:41
PLZ: 86343
Ort: Augsburg
Land: Bayern
BVSS-Mitglied: nein

Morgentau-Seminar in Berlin

Beitrag von Ernst-Martin » 11. Dezember 2008 03:34

"... wo jung und alt zusammen kommen können ..." - eine gute Idee, lieber Helmut!

Wie war eigentlich das Echo Deines Aufrufes?

Falls zu wenig Leute sich angesprochen fühlen - kann man Deine gute Idee nicht mit der Kanu-Fahrt für Jugendliche zusammenführen?

Ich wünsche Euch weiterhin die besten Ideen
Ernst-Martin,
der Lechgeist
§prost
Ernst-Martin,
der Lechgeist
--------------------------------
... die süßesten Früchte fressen nur die großen Tiere -
ja, wenn man sie läßt!
Peter Alexander

leiftre
entdeckend
entdeckend
Beiträge: 17
Registriert: 16. Januar 2007 22:25
Ort: Erlangen

Re: Morgentau-Seminar in Berlin

Beitrag von leiftre » 15. Januar 2009 22:16

Lieber Ernst-Martin,

Du fragst nach der Reaktion auf meinen Beitrag, in dem die Idee eines Seminars in Berlin vorgestellt wird.

Nun, es gab telefonisch und per E-Mail einige ermunternde Aussagen von Leuten, die mich kennen
und auch konkrete Vorschläge. Eine Dame, die aus beruflichen Gründen nicht mit nach Italien konnte
war ganz begeistert. Dass keine Beiträge ins Forum gestellt wurden, kann ich verstehen. Und auch,
daß gut Ding Weile und oft mehrere Impulse braucht.

Ein starker Impuls auf meine Anfrage hin war die Zusage von Wolfgang Wendlandt, den Teilnehmern
in mehreren Sequenzen die Welt der Improvisation und des spontanen Umganges mit unerwarteten
Situationen zu zeigen.

Michael Kofort hat sich gemeldet, der an einem Video arbeitet, in dem vor allem auf die Situation
von älteren Stotterern aufmerksam gemacht werden soll. Er wird als Seminarteilnehmer dabei sein,
seine Kamera mitbringen und wenn die Akteure einverstanden sind, einige Aufnahmen machen.
Sein Projekt ist sozusagen der Gegenpart zu den Aktivitäten der Bundesvereinigung in Sachen
Verbesserung der Situation für stotternde Kinder und Jugendliche.

Auch Jürgen Kaulfuß aus Berlin macht sich sehr viel Gedanken, was wir im `Freizeitteil' tun können.
Da sind ungewöhnliche Ideen dabei....

Inzwischen sind die Planungen so weit fortgeschritten, daß eine Seminarbeschreibung im Kieselstein
erschienen ist. Für das Seminarprogramm der BV hat es zeitlich leider nicht mehr gereicht.

Du siehst - eigentlich liest - es passiert einiges. Das mit der Kanutour übrigens will genau überlegt werden.
Wenn ich mir vorstelle, wie ich nach zwei Stunden strammem Paddeln aus dem Boot steige und für
den Rest des Tages mit krummem Rücken nur Beifahrer sein kann?
Gilt natürlich nur für mich! :D

Es grüßt herzlichst

Helmut

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast