Sprechhilfe App für Android

Erfahrungen in Selbsthilfegruppen, Landesverbänden und Seminaren. Hier bitte keine Diskussion über BVSS-interne Themen
Antworten
Rabida
neu
neu
Beiträge: 2
Registriert: 18. Januar 2014 20:31

Sprechhilfe App für Android

Beitrag von Rabida » 18. Januar 2014 20:36

Dürfen wir vorstellen?

Mit der "Sprechhilfe"-App für Android Geräte wird es ermöglicht, einen getippten Text vom Smartphone in Sprache ausgeben zu lassen. Es gibt ebenfalls vordefinierte Texte, welche einige Redewendungen beinhalten. Diese Vordefinierten Sätze werden ab sofort kontinuirlich erweitert.

Diese App wurde vom Grundgedanken entwickelt, um Menschen mit Handycap (Stottern, Heiserkeit, fehlende Stimmbänder etc.) die Kommunikation mit anderen Personen zu erleichtern. Es gibt bereits Geräte, welche solche Funktionen aufweisen, diese sind allerdings sehr teuer und klobig.

Jetzt kann also vom Prinzip jeder Bedürftige mit einem Android Smartphone für 4,90€ im Google Play Store diese App erwerben.

Wir hoffen auf ein offenes Ohr!

Um zu dieser App zu gelangen, einfach "Sprechhilfe" im Play Store eingeben oder den folgenden Link verwenden:
https://play.google.com/store/apps/deta ... prechhilfe

Mit den besten Grüßen,
Rabida Internetagentur
http://www.rabida.de

transit
nicht mehr wegzudenken
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 812
Registriert: 24. September 2006 01:03

Re: Sprechhilfe App für Android

Beitrag von transit » 19. Januar 2014 20:33

Hallo, Willkommen im Forum,


ist ja eindeutig kommerzielle Werbung - allerdings Bereich : "Hilfsmittel", daher sollte es ok sein.
Die "Nettiquette" des Forums bestätigt auch Toleranz.

Hilfsmittel sind wie Therapien und Coaching Diagnose-bezogen -> Zielsetzung : Verbesserung der Kommunikation, der Teilhabe am gesellschaftl.Leben, etc.

Fragen :

1. Wichtig ! : Ist die App auch einsetzbar beim Telefonieren selbst ? Gerade dabei ist ja gesprochene Sprache wichtig. Telefonieren stellt für viele ein großes Problem dar, nicht nur für Stotternde..

2. Wahlmöglichkeit Frauen- oder Männerstimme ?

3. Lautstärken-Anpassung ?

4. Fremdsprachen (korrekte Aussprache des eingegebenen Textes) ? z.B. für Urlaub.

5. Gibt es irgendwo ein Hörbeispiel ? Habe auf deiner Seite zumindest keines gefunden.


Tipp : Wende dich auch an Mutismus-Foren, sowie Autismus-Foren. - bzgl "Gestützter Kommunikation".


Hast du die App selbst entwickelt ? Was war deine Veranlassung dazu ?


Mit einem freundlichen Gruß.

Rabida
neu
neu
Beiträge: 2
Registriert: 18. Januar 2014 20:31

Re: Sprechhilfe App für Android

Beitrag von Rabida » 7. März 2015 10:59

Hallo lieber Forumbetreiber.
Ich habe diesen Beitrag völlig aus den Augen verloren, da ich keine email erhalten habe, dass auf meinen Beitrag geantwortet wurde!

Die App ist in einem "kindlichen Stadium", da ich leider ein sehr geringe Resonanz zu dieser App bekommen habe. Es wird zwar mittlerweile zahlreich genutzt, allerdings decken sich meine Kosten nicht um zu 100% aktiv daran zu entwickeln.

Ich habe diese App selbst programmiert und zwar mit dem Hintergrund, eine App zu schreiben die Menschen die wirklichen Bedarf haben zu unterstützten. Nach einem Beitrag im Fernsehen wurde mir klar wie teuer solche Geräte sind, die so eine Ausgabe ermöglichen und ich dachte mir, dass das mit den heutigen Geräten (Smartphones etc) viel günstiger ist und auch mobil wunderbar einsetzbar.

Wenn ich die Möglichkeit bekomme durch finanzielle Unterstützung diese App zu erweitern, dann werde ich das selbstverständlich machen. Mein erster Gedanke war absolut nicht der Profit sondern der Gedanke zu helfen.

In der Zwischenzeit habe ich viele Gespräche um diese App geführt und habe viele neue Ideen, Eindrücke und geplante Funktionen.
Es wird bald ein großes Update geben, welches die App deutlich besser macht. Textbausteine komplett, eigene Textbausteine und häufig verwendete Phrasen etc. Es wird ebenfalls einen "Notfall-Button" geben, welcher an bestimmte Einrichtungen ein Notfallsignal sendet, mit Standort etc...

Ein Hörbeispiel ist noch nicht gemacht, werde ich aber jetzt nachreichen! Das ist ein guter Tipp und hilft den Interessenten die Funktionalität nachzuweisen.

Vielen vielen herzlichen Dank für die Anregungen!

Fremdsprachen sind noch nicht integriert, ein Übersetzer wäre sicherlich auch sinnvoll! WOW ! Das kann doch ein super Projekt werden!

Die Lautstärke kann ja am Gerät selbst eingestellt werden. Bei Bedarf könnte man auch einen "Lautsprecher" mit anbieten, welcher via AUX angeschlossen wird, da die meisten Handylautsprecher sehr leise sind.

Mit den besten Grüßen,
Nick Florkow - Rabida Internetagentur

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste