Der BUKO 2007 / Nachbetrachtungen!

Erfahrungen in Selbsthilfegruppen, Landesverbänden und Seminaren. Hier bitte keine Diskussion über BVSS-interne Themen
Erwin
deaktivierter User
Beiträge: 423
Registriert: 4. Oktober 2006 23:16

bilder aus stgt '07, tratsch, bundesvereinigung - stotterer

Beitrag von Erwin » 8. Oktober 2007 17:36

http://picasaweb.google.de/erwingeier/2 ... _stgt_bvss

bei nicht gefallen einzelner bilder werden die bilder wieder entfernt.
kritik an mich. war eigentlich alles öffentlich und auch von öffentlichem interesse.


gruß erwin

erwin.geier@t-online.de
http://www.erwingeier.de
Zuletzt geändert von Erwin am 9. Oktober 2007 14:45, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
grasendes Schaf
Ehren-Schaf
Ehren-Schaf
Beiträge: 254
Registriert: 26. Februar 2007 18:55
BVSS-Mitglied: nein

Beitrag von grasendes Schaf » 8. Oktober 2007 18:14

Hallo Erwin

Das sind schöne Bilder. Besonders gefällt mir das viele lachende Menschen zu sehen sind.
Ich erkenn hallt darauf nur Dich und Greencar, die Namenschilder hätten ruhig etwas größer sein können.
Schade ich wäre auch gern dabei gewesen. Naja das nächste mal.

Gruß, gS
"Seid doch nicht so unverantwortungslos"

Benutzeravatar
Ralf_D.
Der Dude
Der Dude
Beiträge: 388
Registriert: 11. August 2006 15:28
Ort: Bochum

Der BUKO 2007 / Nachbetrachtungen!

Beitrag von Ralf_D. » 8. Oktober 2007 20:58

Hallo zusammen!

Dies war erst mein zweiter BUKO (nach Köln) und ich bedauere es ein wenig, nicht schon öfter an diesen Treffen teilgenommen zu haben.

Die Jugendherberge war ein Traum. Welch eine Aussicht über ganz Stuttgart von der Haußmannstraße oder vom Speisesaal aus. Genial!
Und allein dieser Fahrstuhl hat einen Design-Preis verdient. :sigh

Das Buffet am Samstag abend war das eines 4-Sterne-Hotels würdig, leider waren die gebackenen Calamaris immer dann weg, wenn ich mir welche nehmen wollte. Ein Skandal! :biggrin

Die Band hat alle mein Lieblings-Rocksongs der 70er gespielt, von "The Who" über "Slowhand" bis hin zu "Status Quo" war alles dabei.

Und als der Mann mit der Mundharmonika (Name leider vergessen) dieses Stück von "ZZ Top" barfuß und beinahe in Extase zelebrierte, war ich den Tränen nah. :sigh

Das Forums-Treffen lief nicht so wie geplant, was aber auch nicht weiter schlimm war, da ich viele Forums-User doch persönlich kennenlernen durfte.
Es hat mich sehr gefreut, die Bekanntschaft von Andi Kuttner (der wirklich aussieht wie Quentin Tarantino :smile), Rainer Ostermaier (der fast so cool ist, wie er sich hier im Forum gibt :tounge ), Mechthild und Joachim (meine Mod-Kollegen), Roland Pauli (der bestgekleidetste Mann des Abends), Isabel, Erwin Geier....gemacht zu haben,
sowie viele alte Bekannte wie Stefan M., Ulli aus Bochum, Andreas P., Andreas Starke (um nur einige zu nennen) wieder getroffen zu haben.

Ein rundum gelungenes Wochenende!

Gruß
Ralf
We are Motörhead und we play Rock n' Roll!

Benutzeravatar
Roland Pauli
kompetent
kompetent
Beiträge: 385
Registriert: 15. August 2006 12:00
PLZ: 91058
Ort: Erlangen-Tennenlohe
BVSS-Mitglied: ja
Kontaktdaten:

Bilder

Beitrag von Roland Pauli » 9. Oktober 2007 01:03

Schöne Bilder, Erwin.

Danke für das Gespräch beim Buko. Du hast gute Gedanken, auch wenn ich mit Deiner provozierenden Art nicht gut umgehen kann. Irgendwie vermute ich in Dir, engagiertem Junggebliebenen, einen liebenswürdigen, weichen Kern.

Wahrscheinlich bin ich im Gegensatz zu Dir ein Weichei, wie man so sagt. Trotzdem bevorzuge ich den wertschätzenden Dialog und freue mich, dass sich Matthias, nach alledem, überhaupt noch zur Wahl gestellt hatte und auch noch gewählt wurde, auch wenn er nicht Dein Wunschkandidat war. Aber vielleicht stellst Du Dich selbst einmal zur Wahl zur Verfügung.

Liebe Grüße

Roland

Benutzeravatar
Roland Pauli
kompetent
kompetent
Beiträge: 385
Registriert: 15. August 2006 12:00
PLZ: 91058
Ort: Erlangen-Tennenlohe
BVSS-Mitglied: ja
Kontaktdaten:

Wachsendes Interesse an der Selbsthilfe bei Logopädinnen

Beitrag von Roland Pauli » 9. Oktober 2007 01:18

Sehr erfreulich finde ich das wachsendes Interesse an der Selbsthilfe bei Logopädinnen.

In meinem Arbeitskreis 4: "Referate und Vorträge nach der Ropana-Methode für Schule, Studium & Beruf" waren 3 Logopädieschülerinnen, die sich sehr für diese Methode und die Bedeutung der Selbsthilfegruppen interessierten.

Durch die Erörterungen erfahrener "Selbsthilfehasen" ist Ihnen klar geworden, dass eine Selbsthilfegruppe im Angstabbau und in der Bewältigung von Alltagssituationen eine hervorragende Ergänzung zu einer geeigneten Therapie darstellt.

Sie haben vor, wie von ihnen auch erwartet wird, in ihrer Schule vom Buko und ihren Eindrücken und Erkenntnissen zu referieren.

Damit können wir alle nur profitieren.

Herzlichst

Roland

Erwin
deaktivierter User
Beiträge: 423
Registriert: 4. Oktober 2006 23:16

na ja

Beitrag von Erwin » 9. Oktober 2007 01:55

danke roland

ich bin zu alt für einen selbsthilfeverband mit überwiegend jungen betroffenen. ausserdem habe ich genug andere lustigere hobbys mit weniger reisekosten und viel mehr genuss.

warum matthias sich zur verfügung stellt, das musst du ihn selber fragen. ich glaube ja, das ihm das spass macht einfluss zu nehmen. aber warum müssen immer wenige auf allen möglichen hochzeiten tanzen. die anderen sollten ja auch noch einwenig platz haben an mathias stört mich, dass ich nicht weis wofür er steht. für welche effienz? für mehr geld, wenn ja, wofür? das kam zu kurz.

aber, wenn du mit der kostenlosen schleich-werbung aufhörst bin ich auch schon zufrieden. waren die logopädinnen inteligent oder wenigstens hübsch.

stell dir mal vor. deine kollegin die philomenia erhard, hat mich beauftragt ein web-site für sie zu machen. ich habe aber keine zeit. und ausserdem hat sie schon eine?

ach ja roland. selber machen. bewerb du dich doch in 2009 oder so. aber bitte gib mir ein paar tennisstunden bis dahin. das kannste sicher noch besser als ropana, oder so. ich würde dir auch die promotion machen, bei entsprechendem honorar. das geld würde ich dann an notleidende therapeuten spenden.

gruss erwin
Zuletzt geändert von Erwin am 9. Oktober 2007 14:56, insgesamt 1-mal geändert.

---***---
Die Kirschblüte
Die Kirschblüte
Beiträge: 1370
Registriert: 6. Juli 2007 15:22

Re: na ja

Beitrag von ---***--- » 9. Oktober 2007 11:51

Erwin hat geschrieben:stell dir mal vor. deine kollegin die philomenia erhard, hat mich beauftragt ein web-site für sie zu machen.
*schallendeslachen* im ernst?
Erwin, schreib mir doch ne PN, hätte Dir auch eine geschrieben, aber Du reagierst ja nie auf meine ...
schönen Gruß, Mechthild

Erwin
deaktivierter User
Beiträge: 423
Registriert: 4. Oktober 2006 23:16

stimmt mechthild

Beitrag von Erwin » 9. Oktober 2007 12:31

ja mechthild recht haste,

aber vielleicht besteht ein öffentliches interesse an tratsch, auf fakten basierend.
den auftrag von philomenia den habe ich schwarz auf weis, 3 wochen alte mail. habe die dame ja in stuttgart getroffen. da hat sie sich aber nicht getraut mir ihre vorstellungen näher zu bringen. oder den auftrag vergessen.

wahrscheinlich wollte die mich ja nur mal testen. ich glaube nicht mehr allen leuten alles. immer diese zweifel.

.....wer frauen beim wort nimmt, ist sowieso ein sadist


gruß erwin

Benutzeravatar
HansLiebelt
angekommen
angekommen
Beiträge: 35
Registriert: 12. Oktober 2007 13:29
Ort: Lüdenscheid
Kontaktdaten:

Beitrag von HansLiebelt » 13. Oktober 2007 12:39

Hi, Erwin,

geile Nummer, das Picasa-Album (Google sei Dank). Besser hättest Du mich nicht treffen können. Wenn man genau hinfühlt, spürt man den Schalk hinter dem Ernst meines Gesichtes. :D

Ich hoffe, wir sehen uns bald wieder!

An dieser Stelle auch noch einmal meinen herzlichsten Dank an alle, die am Arbeitskreis "Feel The Power Of Breath" teilgenommen haben. Für mich war die Arbeit sehr bewegend und ich hoffe, alle haben viel mitnehmen können. Ich grüße das Licht in Euch!

ThomasK
entdeckend
entdeckend
Beiträge: 10
Registriert: 2. Februar 2007 14:26

Beitrag von ThomasK » 14. Oktober 2007 19:58

Hey Hans,

also mit dir im Zimmer hab ich ne Menge von deinem Schalk gespürt :-) War ne tolle Sache!

Benutzeravatar
HansLiebelt
angekommen
angekommen
Beiträge: 35
Registriert: 12. Oktober 2007 13:29
Ort: Lüdenscheid
Kontaktdaten:

Beitrag von HansLiebelt » 14. Oktober 2007 21:13

Lieber Thomas,

hat mich auch sehr gefreut, Dich nach den Jahren wiederzusehen. Leider habe ich Dich nach dem Zimmerräumen nicht mehr gesehen, ich musste dann auch los. Wir sehen uns?!

:D

Benutzeravatar
Michael13
nicht mehr wegzudenken
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 726
Registriert: 7. November 2006 03:19
Ort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: stimmt mechthild

Beitrag von Michael13 » 15. Oktober 2007 15:17

Hallo lieber Erwin,
Erwin hat geschrieben:.....wer frauen beim wort nimmt, ist sowieso ein sadist
...
gruß erwin
Bitte korrekt zitieren :):
„Wer eine Frau beim Wort nimmt, ist ein Sadist.“
Jeanne Moreau (*1928), französische Schauspielerin

Dieses Zitat sollte unbedingt mit seinem Autor (einer Frau :)) genannt werden, weil es aus einem Männermund irgendwie nicht wirkt ... oder sogar "nach hinten losgeht".
Und um ganz ehrlich zu sein, brauchte ich selbst eine halbe Ewigkeit, um zu verstehen, warum man(n) dann ein Sadist sei. Ich hatte spontan eher auf Masochist denn auf Sadist getippt ... naja, sei es wie es sei.

Im Übrigen ist das Moreau-Zitat zwar ein sehr interessantes, weil irgendwie dreimal-um-die-Ecke-gedachtes (meine Empfindung :)), doch ist auch Frau Moreau "nur" eine von rund 3,3 Milliarden weiblichen Erdbewohnerinnen. Es gibt also immer solche und solche, und meistens mehr solche als solche :) ... genau wie bei stotternden Menschen.

In diesem Sinne, allen alles Gute, Micha.

Erwin
deaktivierter User
Beiträge: 423
Registriert: 4. Oktober 2006 23:16

recht haste

Beitrag von Erwin » 15. Oktober 2007 16:03

okee (hasses dieses modewort)

ja michael,

wer frau beim wort nimmt ist ein masochist. wenn der absender ein mann ist ich dachte da eher ans schuhe kaufen.
du hast aber eine ausgeprägt versaute phantasie. ich wäre nie auf so was gekommen, doch nicht in meinem alter

erwin

Erhard Hennen
neu
neu
Beiträge: 1
Registriert: 9. Oktober 2007 21:30
PLZ: 81673
Ort: München

schöne bilder

Beitrag von Erhard Hennen » 19. Oktober 2007 16:24

schöne Bilder, witzige Kommentare. Offene Frage: wo ist Andreas?

Erwin
deaktivierter User
Beiträge: 423
Registriert: 4. Oktober 2006 23:16

hallo erhardt

Beitrag von Erwin » 19. Oktober 2007 17:01

hallo erhard,

danke. auf mallorca glaube ich. und ich wollte köpfe zeigen. die bisher nicht online sind. empfehlungen für dresden 2008.



@ all
ein paar leute wollten den text meines 5-minuten sketches: stelle ich hier noch rein



erhard, siehe:
andreas seine hompage:

http://www.andreasstarke.de


lg erwin

http://www.erwingeier.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast