Schweigephase als Teil einer Therapie?

Fragen, Erklärungen, allgemeine Diskussionen und Erfahrungsberichte zu bestimmten Therapiekonzepten (reine Sprechtechniken, Non-Avoidance-Ansatz, ...). Für eine professionelle Beratung wende Dich bitte an die Fachberatung
Antworten
PetraS
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 1043
Registriert: 9. November 2013 19:45
Ort: Wesseling (Nähe Köln)
BVSS-Mitglied: ja

Schweigephase als Teil einer Therapie?

Beitrag von PetraS » 29. Juni 2017 12:26

Hallo,
ich habe mal eine Frage an Leute mit Therapieerfahrung.

Ich habe gehört, dass es zumindest früher Therapieeinrichtungen gab, bei denen eine Schweigephase am Anfang einer Therapie eingelegt wurde.
Gibt es unter euch Leute, die so etwas selber noch erlebt haben und sagen können,
  • mit welcher Begründung so etwas damals gemacht wurde?
  • mit welcher Begründung so etwas heute nicht mehr gemacht wird (oder wird es das noch irgendwo?)
  • ob ihnen diese Phase nachhaltig etwas gebracht hat?
Ich würde mich über ehrliche Antworten freuen.
Petra

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste