Mentalball-Methode als Stotter-Therapie

Fragen, Erklärungen, allgemeine Diskussionen und Erfahrungsberichte zu bestimmten Therapiekonzepten (reine Sprechtechniken, Non-Avoidance-Ansatz, ...). Für eine professionelle Beratung wende Dich bitte an die Fachberatung
Antworten
Zypresse
präsent
präsent
Beiträge: 130
Registriert: 22. Februar 2007 19:13

Mentalball-Methode als Stotter-Therapie

Beitrag von Zypresse » 6. November 2012 18:08

wer kann darüber berichten,oder wer hat bereits Erfahrungen damit gemacht.?Zypresse

Tobias
angekommen
angekommen
Beiträge: 67
Registriert: 9. Januar 2011 17:03
Ort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: Mentalball-Methode als Stotter-Therapie

Beitrag von Tobias » 13. November 2012 22:57

Was auch immer es ist, es scheint sehr esoterisch zu sein. :shock:

Kostprobe:
Nach dem heute aktuellen Stand der Wissenschaft liegen dem Stottern in den meisten Fällen unbewusste emotionale Konflikte als Ursachen zu Grunde, nur sehr viel seltener als bisher angenommen spielen neurologische/erbliche Ursachen eine Rolle.
Und ich dachte bisher, es wäre genau umgekehrt. :roll:


Der Name Mentalball steht hier für die gedankliche (mentale) Vorstellung eines prallrunden Energieballes der fest mit der Atmung gekoppelt ist und wie ein starker Sprechmotor den Sprechprozess unterstützt und ihn am gleichmäßigen Laufen hält.
Ich mach mir dann mal einen Bachblütenaufguss und befrage meine Glaskugel, wann das Stottern vorbei ist. :grinundwe:


Unglaublich, offenbar ist keine "Therapie" absurd genug, um es nicht auch mal an Stotternden auszuprobieren. Am Ende entpuppt es sich dann auch noch als Zwerchfelltherapie. Del-Ferro meets Esoterik. 1450,- Euro kostet das 10-Tage-Seminar, zzgl. Unterkunft + Verpflegung. An Krankenkassenerstattung braucht man aller Wahrscheinlichkeit nicht mal zu denken.

AndreasStarke
kompetent
kompetent
Beiträge: 264
Registriert: 19. August 2006 20:46
PLZ: 21033
Ort: Hamburg [Bergedorf]
BVSS-Mitglied: ja
Kontaktdaten:

Re: Mentalball-Methode als Stotter-Therapie

Beitrag von AndreasStarke » 21. Februar 2016 17:28

Vom 01.04. bis 03.04.2016 veranstaltet der LV NRW in der JH Düsseldorf ein Wochenend-Seminar mit dem Urheber der Methode, Norbert Kirchhoff.
Die Ausschreibung findet sich hier:
http://www.bvss.de/index.php?option=com ... =3&cid=461
Das Seminar ist sehr preiswert, da die Gebühr von 70 / 90 Euro 2 Übernachtungen und die Verpflegung enthält.
Ich habe mich angemeldet.

Gruß
Andreas Starke
http://www.andreasstarke.de
www.andreasstarke.de
www.viermalfuenf.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste