Ich Kann und Will nicht Mehr!!

Austausch speziell zum Thema Schule (Noten, Mobbing usw.) für stotternde Mädchen und Jungen, deren Eltern, Lehrer und alle Interessierten. Für eine professionelle Beratung wende Dich bitte an die Fachberatung
Antworten
obama67
neu
neu
Beiträge: 3
Registriert: 7. September 2009 21:44

Ich Kann und Will nicht Mehr!!

Beitrag von obama67 » 21. September 2009 22:39

Als aller erstes HALLO !

Ich bin 15 gehe in die 10. Klasse und bin sehr Traurig und Verzweifelt!
Ich habe geplant das ich einen Guten Realschulabschluss mache, aber momentan sieht es schlecht aus weil ich sehr viele Blockaden kriege beim Sprechen!!

Mein Vater macht Druck!
Die Schule macht Druck!
Mein Stipendium macht Druck!
Meine Familie (im Ausland) macht Druck

Die Alle wissen doch garnicht in welcher Lage ich momentan bin ! ich kann kaum mehr sprechen im Unterricht.
Die Antworten kommen mir in den Kopf aber ich Traue mich nicht zu melden!!

Warum ausgerechnet ICH !?!?
ICH KANN NICHT MEHR !!!


Gruß

Obama67

Benutzeravatar
Roland Pauli
kompetent
kompetent
Beiträge: 393
Registriert: 15. August 2006 12:00
PLZ: 91058
Ort: Erlangen-Tennenlohe
BVSS-Mitglied: ja
Kontaktdaten:

Re: Ich Kann und Will nicht Mehr!!

Beitrag von Roland Pauli » 21. September 2009 22:43

obama67 hat geschrieben:Als aller erstes HALLO !

... bin sehr Traurig und Verzweifelt!
...
ICH KANN NICHT MEHR !!!


Gruß

Obama67
Hallo Obama67, das hört sich gar nicht gut an.
Willst du mit mir sprechen?

Herzlichst

Roland

2412

Re: Ich Kann und Will nicht Mehr!!

Beitrag von 2412 » 21. September 2009 22:43

Was ist denn aus dem Nachteilsausgleich geworden? Ich habe dir doch extra eine Vorlage geschickt?

Benutzeravatar
Tarantandy
kompetent
kompetent
Beiträge: 494
Registriert: 11. August 2006 18:16
Ort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Ich Kann und Will nicht Mehr!!

Beitrag von Tarantandy » 22. September 2009 10:46

Lieber Obama67,

gibt es einen Lehrer, dem du vertraust, und dem du dein Problem schildern könntest?

Ich denke, ihr müsst das Problem offen thematisieren und gemeinsam eine Lösung finden. Der Schulabschluss ist zu wichtig, als dass du wegen des Stotterns schlechtere Noten erhalten darfst. Obwohl du mehr drauf hast.

Es gibt sicher eine Möglichkeit, da zu einer guten Lösung zu kommen. Am besten auch unter Zuhilfenahme der Eltern.

Ich habe selbst zu Studiumszeiten immer diesen Weg gewählt, und kann ihn nur empfehlen. Auch wenn es zunächst Überwindung kostet, das Problem offen anzusprechen. Aber es lohnt sich!

Viel Kraft und alles Gute!

Andi.

Benutzeravatar
Ernst-Martin
nicht mehr wegzudenken
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 988
Registriert: 12. August 2006 10:41
PLZ: 86343
Ort: Augsburg
Land: Bayern
BVSS-Mitglied: nein

Ich Kann und Will nicht Mehr!!

Beitrag von Ernst-Martin » 22. September 2009 17:44

Lieber Obama,
hast Du schon einmal daran gedacht, bezüglich des Nachteils-Ausgleiches erstmal Deinen Priester / Religionlehrer mit ins Vertrauen zu ziehen. Er steht nicht unter Leistungsdruck und ist "jederzeit" für Dich erreichbar.
Versuchs doch mal!
§prost
Ernst-Martin,
der Lechgeist
--------------------------------
... die süßesten Früchte fressen nur die großen Tiere -
ja, wenn man sie läßt!
Peter Alexander

F.J.Neffe
kompetent
kompetent
Beiträge: 288
Registriert: 30. Mai 2007 12:40
PLZ: 84384
BVSS-Mitglied: nein
Kontaktdaten:

Dann werde ein anderer !

Beitrag von F.J.Neffe » 25. September 2009 14:31

Ausgezeichnet, wie gut die die ganze Drückerei erkannt hast! Da kannst DU ja etwas Intelligenteres machen. Neulich musste ich einer 82jährigen Dame helfen, die hatte mehr und größere Probleme als Du; etwas davon passt auf Deine Situation auch: Jeder Mensch hat mindestens 5000 Talente = Kräfte des Geistes und der Seele.
Während wir nun alle den Körper täglich mehrmals füttern, lassen wir Seele und Geist nur zuschauen, die bekommen nichts. Wie sollen sie davon stark werden und auch nur Lust bekommen, etwas für uns zu tun?
Die alte Dame hat sich mit mir bei ihren Kräften entschuldigt, dass sie sie ein ganzes Leben lang vernachlässigt hat. Dann haben wir uns bewusst gemacht, was diese Kräfte ein Leben lang für uns geleistet haben, und uns bei ihnen bedankt und es anerkannt. Schließlich schlossen wir Freundschaft mit den 5000 Kräften in ihr. Fühle mal in Dich hinein, wie sich das anfühlt, wenn man mit 5000 Freunden in die Schule gehen kann! Da werden ja alle 5000 Talente in allen anderen, denen es noch nicht gut geht, blass vor Neid und dur wirst wahnsinnig wichtig für sie, weil sie von Dir vielleicht erfahren können, wie sie dazu kommen, dass es ihnen auch so gut geht.
Schließlich bat die Dame darum, dass ihre 3 cm unterschiedlich langen beine sofort gleich lang werden. Nicht nur das wurde erfüllt, wir gingen zuletzt ohne ihren Stock ins Cafe am Ortsrand.
Ich meine, einen solchen Umgang mit Deinen Kräften lernst Du sicher genauso schnell und gut wie diese Dame. Ich freue mich auf Deinen Erfolg.
Franz Josef Neffe
[i]"Nicht der Wille ist der Antrieb unseres Handelns sondern die Vorstellungskraft." [/i] Émile Coué

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste