"Atmen gegen die Blockade" im Wissenschaftsteil der FR 11.12

Seminare, Selbsthilfegruppen, Medien, Öffentlichkeitsarbeit.
Bitte beachtet auch die folgenden Seiten: Seminare und Selbsthilfegruppen
Antworten
paul.dest
nicht mehr wegzudenken
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1163
Registriert: 3. Mai 2010 22:36
Kontaktdaten:

"Atmen gegen die Blockade" im Wissenschaftsteil der FR 11.12

Beitrag von paul.dest » 11. Dezember 2010 12:25

Im Wissenschaftsteil der heutigen (11.12.2010) Ausgabe der Frankfurter Rundschau und der Berliner Zeitung ist ein umfangreicher Artikel über Stottern erschienen - "Atmen gegen die Blockade". Bei der Vorbereitung der Artikels hat die Journalistin Julia von Sengbusch viel Recherche-Aufwand betrieben. Die Darstellung des Phänomens "Stottern" fällt dementsprechend erfreulich differenziert aus.

Die Online-Version des Artikels ist zu finden unter ...

-----------------

Der vollständige Inhalt dieses Beitrages ist ab jetzt nur noch unter http://www.stottern-verstehen.de verfügbar.
Zuletzt geändert von paul.dest am 2. Dezember 2016 11:58, insgesamt 1-mal geändert.
http://stottern-verstehen.de

Benutzeravatar
Tarantandy
kompetent
kompetent
Beiträge: 494
Registriert: 11. August 2006 18:16
Ort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: "Atmen gegen die Blockade" im Wissenschaftsteil der FR 1

Beitrag von Tarantandy » 12. Dezember 2010 14:46

Hi Paul,

danke schön, wollte den Artikel auch einstellen, hab ihn gestern in der Berliner Zeitung gelesen.
Finde ihn sehr gut, da er sehr differenziert. Und die Del Ferro-Geschichte problematisiert. Die sagt: "Wenn du nicht flüssig wirst, bist du selber schuld". Was falsch ist.
Ob er den aktuellen Forschungsstand widergibt, weiß ich nicht, weil ich das nicht so verfolge, vielleicht kann da noch jemand anders was zu sagen.
Hat mir aber auf alle Fälle gut gefallen.

Viele Grüße

Andi.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast