Mittel gegen Stottern und Ursache

Aktuelle Forschungsergebnisse, Medikamente, medizinische Aspekte
Antworten
QQ91
entdeckend
entdeckend
Beiträge: 6
Registriert: 12. September 2011 00:45

Mittel gegen Stottern und Ursache

Beitrag von QQ91 » 13. September 2011 12:10

Gibt es irgendwelche Substanzen die Stottern mindern oder es ganz stoppen lassen. Ich versteh es einfach nicht, gibt es schon irgendwelche 100% eindeutigen befunde woran stottern liegt. Wenn ich alleine in einem raum bin , ist nichts dar, aber auch garnichts. Sobald jemand kommt ist es dar. Das heisst doch, es ist eigentlich nichts körperliches. irgendetwas wird ausgelöst wenn wir mit einem menschlichen lebewesen reden, den bei tieren stottert man oder ich zb auch nicht. irgendwas psychichés, aber was?

Benutzeravatar
Torsten
nicht mehr wegzudenken
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1005
Registriert: 9. Februar 2011 17:47
Ort: Salzwedel
BVSS-Mitglied: ja

Re: Mittel gegen Stottern und Ursache

Beitrag von Torsten » 14. September 2011 11:05

Hallo,
es gibt zwar Substanzen, die das Stottern vermindern, sie haben aber starke Nebenwirkungen (Müdigkeit, Konzentrationsschwäche...), so dass sie sich nicht für eine Langzeittherapie eignen. Auch die Ursachen des Stotterns sind nicht eindeutig geklärt. Wie alt bist Du denn, und wie lange stotterst Du schon?

Gruß, Torsten
www.stottertheorie.de

QQ91
entdeckend
entdeckend
Beiträge: 6
Registriert: 12. September 2011 00:45

Re: Mittel gegen Stottern und Ursache

Beitrag von QQ91 » 14. September 2011 12:40

Bin fast 20 und stottere seid ich sprechen kann, bzw mich erinnern kann. Komm aber eigentlich ganz gut damit zurecht. Fange in 1 MOnat mein Studium an. Man wird langsam erwachsen und stellt sich immer mehr fragen warum, wieso, weshalb.

Benutzeravatar
Torsten
nicht mehr wegzudenken
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1005
Registriert: 9. Februar 2011 17:47
Ort: Salzwedel
BVSS-Mitglied: ja

Re: Mittel gegen Stottern und Ursache

Beitrag von Torsten » 14. September 2011 22:08

Du kannst ja hier im Forum ein bisschen in den vorhandenen Threads stöbern - da findest Du viel über die verschiedenen Theorien bzgl. der Ursachen des Stotterns und über Therapiemöglichkeiten. Außerdem kannst Du dich, wenn Du willst, einer Selbsthilfegruppe anschließen, um dich mit anderen Betroffenen auszutauschen. Das Verzeichnis der Selbsthilfegruppen in Deutschland findest Du hier.

Gruß, Torsten
www.stottertheorie.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste