Verabschiedung

Verbesserungsvorschläge und Kritik zum Forum allgemein, zur Struktur der Foren, zur Netiquette oder auch einfach nur mal ein Lob ;-)
Antworten
---***---
Die Kirschblüte
Die Kirschblüte
Beiträge: 1370
Registriert: 6. Juli 2007 15:22

Mod für 12 Tage

Beitrag von ---***--- » 18. Juni 2009 22:57

Hallo zusammen,

bis Ende Juni werde ich grün sein.
Das ist keine lange Zeit, ich habe auch nicht viel Zeit für die Aufgabe. Darum werde ich mich vor allem darauf beschränken, auf die Einhaltung der Netiquette http://forum.bvss.de/viewtopic.php?f=6&t=6 zu achten. Insbesondere werde ich künftige Beiträge, die persönliche Angriffe oder Beschimpfungen gegen Einzelne oder die Forengemeinschaft enthalten, in einen nicht mehr einsehbaren Thread verschieben. Bei Beschimpfungen und Beleidigungen, wie sie in letzter Zeit gehäuft auftraten, werde ich das betreffende Mitglied per PN verwarnen. Bei Wiederholung wird der Account erst mal gesperrt.

Hört sich streng an, nicht? :wink:
Werde ich auch sein, wenn's nötig ist.

Viel Spaß uns, Mechthild

Benutzeravatar
Micha136
kompetent
kompetent
Beiträge: 363
Registriert: 3. März 2009 00:22
Ort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Mod für 12 Tage

Beitrag von Micha136 » 18. Juni 2009 23:21

Ooh, hoppla ... ich dachte ja, Mechthild, dass es nach den letzten Tagen hier im Forum erst einmal Zeit für Entspannung geben könnte ... Möglicherweise ein weiterer Irrtum in meinem Leben :)

Darf man erfahren, wer den Moderator eigentlich festlegt?
Ich meine so aus Gründen der Transparenz ... so wegen Demokratie und so weiter ...

Hmm, was mache ich denn nun?
Traue ich mich jetzt noch irgendetwas zu schreiben, wo dein Name drin erwähnt wird, Mechthild?
Welche Rechte hast du denn jetzt?
Wer legt fest, was du darfst, was nicht? Bist du jetzt dein eigener Richter?

Hmm, na dann, viel Erfolg und alles Gute ... Micha :)
Neues Leben - neues Glück :)

---***---
Die Kirschblüte
Die Kirschblüte
Beiträge: 1370
Registriert: 6. Juli 2007 15:22

Re: Mod für 12 Tage

Beitrag von ---***--- » 18. Juni 2009 23:30

ich habe vergessen zu schreiben, dass ich Diskussionen über Moderatoren-Entscheidungen auch verschieben werde :smile.

Benutzeravatar
Micha136
kompetent
kompetent
Beiträge: 363
Registriert: 3. März 2009 00:22
Ort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Mod für 12 Tage

Beitrag von Micha136 » 18. Juni 2009 23:45

Mechthild hat geschrieben:ich habe vergessen zu schreiben, dass ich Diskussionen über Moderatoren-Entscheidungen auch verschieben werde :smile.
Okay, Mechthild, jetzt mal ohne Smileys ... außer dem in der Signatur (den ich jetzt nicht erst entfernen werde).

Ganz konkrete, sachliche Fragen ... wir sind hier nicht auf der Spielwiese, okay ...

Also nochmals die Frage: Darf man erfahren, wer den Moderator eigentlich festlegt?

Zudem interessiert mich die Frage, wohin etwas verschoben wird?


Danke im Voraus für deine Antworten ... Micha.
Neues Leben - neues Glück :)

Benutzeravatar
Micha136
kompetent
kompetent
Beiträge: 363
Registriert: 3. März 2009 00:22
Ort: Dresden
Kontaktdaten:

Verabschiedung

Beitrag von Micha136 » 19. Juni 2009 14:40

Ein Hallo an alle NutzerInnen,

manchmal ist es gut, einfach seinem Bauchgefühl zu folgen und da werden Bauchentscheidungen recht schnell auch praktisch umgesetzt.

Die reine Sachinformation meinerseits zu diesem Zeitpunkt lautet: ich werde jegliche Forums-Aktivitäten ab sofort ruhen lassen und mich in gewisser Weise verabschieden ... mit sofortiger Wirkung.

Die Begründung dafür werde ich versuchsweise kurz hiermit angeben ...

Ich wurde gestern abend von der vorher - genau eine Stunde - ins Amt gesetzten/gehobenen/geförderten Moderatorin Mechthild auf den einige Stunden zuvor erstellten Thread "Spielwiese" Nr. 1 - Micha136-JonnyHell" angeschrieben.
Grundaussage:
"Wenn Du die verhöhnenden und beleidigenden Äußerungen nicht bis morgen Abend 20 Uhr entfernt hast, werde ich den Thread löschen und Dich verwarnen."

Eine Anfrage meinerseits, wie Mechthild so plötzlich überhaupt in das Amt der Moderatorin gekommen ist, wurde bisher noch nicht beantwortet. Ebenso erhielt ich keine Aussage darüber von einem anderen angeschriebenen Moderator. Des Weiteren hat sich auch der Nutzer JonnyHell nicht bei mir gemeldet, weder fühlte er sich offenbar beleidigt noch verhöhnt.
Stattdessen wurde mir (und eigentlich auch allen anderen Forumsnutzern) öffentlich - wenn auch mit einem :smile-Smily - folgendes geantwortet:
"ich habe vergessen zu schreiben, dass ich Diskussionen über Moderatoren-Entscheidungen auch verschieben werde :smile."

Wenn es in einem Forum so läuft, dass Moderatoren ohne Information der Nutzer einfach so eingesetzt werden und die neue Moderatorin die Entscheidungen der bisherigen zwei Moderatoren offenbar durch ihre eigene Ernennung zu revidieren versucht (offenbares Ziel: Durchsetzung des Ausschlusses von Nutzer Rolf Hahn), dann hat sich für mich jegliche Mitwirkung an diesem Forum erübrigt.

Eine solche Verfahrensweise erinnert mich nicht nur an Willkür, sondern an Einschüchterung ... und da helfen wahrlich auch die Smilys in keinster Weise, sondern sie wirken zynisch bis schadenfroh.

Für mich wirft das ein ganz seltsames Licht auf diverse Dinge und somit habe ich die Entscheidung einer Verabschiedung aus diesem Forum gewählt.

Ich werde mich allerdings nicht abmelden, sondern einfach meine Aktivitäten ruhen lassen ...

Ob ich mich jemals wieder schriftlich in diesem Forum betätigen werde, weiß ich momentan nicht, doch mein Bauchgefühl gibt mir da eher ein "Negativ" als Antwort.
Alles in allem habe ich mit reichlich 1100 Beiträgen, als Nutzer michael13 und Micha136, auch eigentlich meine mir selbst gestellte Aufgabe erfüllt: Menschen, die sich für das Thema Stottern interessieren, meine persönlichen Ansichten mitzuteilen und selbst Neues dabei im Austausch zu erfahren.

Wer sich jetzt fragt, wie meine "Ausstiege" und "Ausschlüsse" aus dem Moderatoren-Team oder diversen anderen Vereinen etc. zu Stande gekommen sind, der hat hier ein wunderbares Exempel statuieren sehen. In einer Atmosphäre der Angst lebt es sich nicht gut ... das habe ich als stotternder Mensch sehr oft selbst erfahren können und das brauche ich nicht mehr als notwendigerweise.

Insofern möchte ich allen, die ich hier über das Forum kennenlernen konnte und durfte, für den gedanklichen Austausch herzlich danken ... die Entscheidung zu gehen, fällt mir nicht leicht, doch sie ist notwendig (geworden).

Ich bitte zudem die Moderatoren, diesen Beitrag unverändert so stehen zu lassen ... es ist mein letzter (Wille :)) ...

Ich danke allen nochmals und wünsche ebenso eine angenehme Zeit im Leben mit vielen Erfahrungen ...

Michael Winkler

Dresden, 19.06.2009

am 20.06.2009 ergänzt -
PS: Bitte alles weitere gern per e-Mail michael_winkler@gmx.net oder telefonisch 0351-8107099
oder unter http://www.lebe-dein-stottern.de. Danke.
Zuletzt geändert von Micha136 am 20. Juni 2009 12:23, insgesamt 2-mal geändert.
Neues Leben - neues Glück :)

---***---
Die Kirschblüte
Die Kirschblüte
Beiträge: 1370
Registriert: 6. Juli 2007 15:22

Re: Verabschiedung

Beitrag von ---***--- » 19. Juni 2009 21:05

Hallo Michael,

ich nehme an, dass sich damit Deine Fragen in den jeweiligen Threads auch erledigt haben.
Da ich auch noch ein Leben außerhalb habe, konnte ich sie für Dich wohl nicht schnell genug beantworten.

Ich bin nicht Moderatorin geworden, um den Ausschluss "Rolf Hahns" durchzusetzen, das möchte ich hier deutlich klarstellen. Ich habe diese Frage den Forums-Besitzern (den zuständigen Organen der BVSS) und dem Administrator öffentlich vorgelegt. Auf diese Entscheidung werde ich keinen weiteren Einfluss nehmen als durch Diskussionen hier im Forum.

Ich wurde in den vergangenen Monaten und Wochen von unterschiedlichster Seite gefragt, ob ich wieder Moderatorin werden möchte. Ich habe das immer abgelehnt, aus Zeitgründen. Von unterschiedlichen Seiten wurde ich für die Eskalation in den letzten Tagen mit-verantwortlich gemacht. Auf eine entsprechende Bitte des Administrators habe ich dann reagiert und mich bereit erklärt, Verantwortung zu übernehmen.

Mein erklärtes Ziel ist, während dieser kurzen Zeit keine Beleidigung oder Provokation eines Nutzers oder des gesamten Forums zu dulden. Es geht auch nicht darum, ob der jeweilige Nutzer sich beschwert. Andere Leute lesen mit. Und anscheinend kannst auch Du zartbesaitet sein.

Wenn hier ein Fight-Club aufgezogen werden soll
Wenn es im Forums-Haus mitunter drunter und drüber geht (was vorkommen kann), dann können sich zwei mal kurz an die Hand nehmen, vor die Türe gehen und so richtig Tacheles reden. Früher hieß das ganze Duell und da gab's auch schon mal Tote, doch heute bin ich ganz froh, dass es kommunikativer geht.
dann widerspricht das klar den Zielen dieses Forums.

Solche "Duelle" haben in einem Forum nichts zu suchen, nicht in einem, in dem ein respektvoller Umgang laut Netiquette versprochen wird. Persönliche Streitigkeiten sind per PN zu regeln. Beiträge, die nur darauf abzielen, Streit zu erzeugen, werden gelöscht.

Du hast das anscheinend noch nicht verstanden. Darum finde ich es gut, dass Du eine Weile pausieren willst.

Alles Gute, Mechthild

PS: Ich habe die beiden Threads, da thematisch zusammen gehörend, auch zusammen gefügt.

Benutzeravatar
Micha136
kompetent
kompetent
Beiträge: 363
Registriert: 3. März 2009 00:22
Ort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Verabschiedung

Beitrag von Micha136 » 20. Juni 2009 11:11

Hallo Mechthild,

kein fachlicher Beitrag mehr von mir, sondern nur eine Ergänzung/Richtigstellung des letzten offiziellen meinerseits.

Ich korrigiere - nach dem vollständigen Durchlesen deines letzten Beitrags und dem momentanen Verständnis des Ganzen - folgenden Satz:
Micha136 hat geschrieben:Wenn es in einem Forum so läuft, dass Moderatoren ohne Information der Nutzer einfach so eingesetzt werden und die neue Moderatorin die Entscheidungen der bisherigen zwei Moderatoren offenbar durch ihre eigene Ernennung zu revidieren versucht (offenbares Ziel: Durchsetzung des Ausschlusses von Nutzer Rolf Hahn), dann hat sich für mich jegliche Mitwirkung an diesem Forum erübrigt.
Es ist richtig, dass es eine reine Vermutung meinerseits ist, dass dein Einsatz als Moderatorin etwas mit dem "Ausschlussverfahren in Sachen Rolf Hahn" zu tun hat.
Es ist ebenso richtig, dass es hier um größere Zusammenhänge geht.

So lange ich diese nicht kenne, möchte ich insofern damit verbleiben, dass ich die Entscheidungen und die Arbeit der beiden bisherigen Moderatoren als der Sachlage entsprechend und in meinen Augen als völlig richtig einschätze. Dafür möchte ich beiden hiermit danken. Ich danke auch dir, Mechthild, für die Erkenntnisse der letzten drei Tage.

Allen alles Gute, Michael Winkler (Dresden).
Neues Leben - neues Glück :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast