Schach

Alles ohne Bezug zum Stottern: zum Blödeln, für Kochrezepte, über Gott und die Welt
Benutzeravatar
T_homas
kompetent
kompetent
Beiträge: 265
Registriert: 9. Januar 2010 20:12
BVSS-Mitglied: nein

Re: Schach

Beitrag von T_homas » 23. Februar 2015 13:15

Mit Statistiken kenne ich mich nicht so aus.
Ich habe aber noch mal gegoogelt und ein gutes Beispiel gefunden.
Hier lässt sich die Vorgehensweise auch besser nachvollziehen aufgrund der Bilder.

Edit:Bei meinem vorletzten Post muss es schach heißen und nicht matt.

http://www.chessunderground.com/baw/end/f0007.html
„Das Leben ist wie ein Fluss! Mal schnell, mal langsam, mal klar, mal dreckig, mal niedrig, mal hoch, immer in Bewegung und jeden Moment anders!“ Quelle: -asiatische Weisheit-

Benutzeravatar
Ernst-Martin
nicht mehr wegzudenken
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 988
Registriert: 12. August 2006 10:41
PLZ: 86343
Ort: Augsburg
Land: Bayern
BVSS-Mitglied: nein

Re: Schach

Beitrag von Ernst-Martin » 24. Februar 2015 01:20

Danke schön, lieber Thomas!

Beherrscht Du nun dieses Endspiel mit den beiden Läufern?

Wenn Du die beiden Läufer im Zickzack am linken oder rechten Rand hochlaufen läßt und mit dem König immer nachrückst und abdeckst,
gehts leichter - man braucht gar nichts dabei denken ...

4. Endspiel:

Weiß: König, Pferd und 1 Läufer,

Schwarz: nur den König in beliebiger Stellung.

Es soll in max. 44 Zügen gehen ...?
(Ohne etwas dabei zu denken - einfach nur die Zugfolge ziehen, die sich nach 4 Zügen immer wieder wiederholt - so lange bis der König erschöpft im bestimmten Eck ist.)

Viel Spaß!
Zuletzt geändert von Ernst-Martin am 24. Februar 2015 21:24, insgesamt 1-mal geändert.
Ernst-Martin,
der Lechgeist
--------------------------------
... die süßesten Früchte fressen nur die großen Tiere -
ja, wenn man sie läßt!
Peter Alexander

Benutzeravatar
T_homas
kompetent
kompetent
Beiträge: 265
Registriert: 9. Januar 2010 20:12
BVSS-Mitglied: nein

Re: Schach

Beitrag von T_homas » 24. Februar 2015 16:32

Na ja,beherrschen ist so eine Sache.Ich hab mir zumindest die Läuferschere gemerkt,alles Weitere ergibt sich dann im Spiel.
Bei dem neuen Endspiel muss ich passen,zu kompliziert.
Ich würde versuchen alle zusammenzuziehen,alle in Deckung vom König und dann müsste man sehen.
Da es hier jede Menge Zugmöglichkeiten gibt,krieg ich das nicht beschrieben.
„Das Leben ist wie ein Fluss! Mal schnell, mal langsam, mal klar, mal dreckig, mal niedrig, mal hoch, immer in Bewegung und jeden Moment anders!“ Quelle: -asiatische Weisheit-

Benutzeravatar
Ernst-Martin
nicht mehr wegzudenken
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 988
Registriert: 12. August 2006 10:41
PLZ: 86343
Ort: Augsburg
Land: Bayern
BVSS-Mitglied: nein

Re: Schach

Beitrag von Ernst-Martin » 24. Februar 2015 21:27

Du kannst ja mal ein bißchen üben, Thomas,
wenn Du Zeit hast.

Besonders das Endspiel:
König und Dame
gegen
König.

Wenn man nicht aufpaßt, gerät Schwarz leicht ins Patt.
Ernst-Martin,
der Lechgeist
--------------------------------
... die süßesten Früchte fressen nur die großen Tiere -
ja, wenn man sie läßt!
Peter Alexander

Benutzeravatar
T_homas
kompetent
kompetent
Beiträge: 265
Registriert: 9. Januar 2010 20:12
BVSS-Mitglied: nein

Re: Schach

Beitrag von T_homas » 2. März 2015 16:38

Ja danke,werde ich mal versuchen.
Mit Endspielen befass ich mich eigentlich weniger,Hauptaugenmerk ist erst mal so weit zu kommen. :)

mfg
„Das Leben ist wie ein Fluss! Mal schnell, mal langsam, mal klar, mal dreckig, mal niedrig, mal hoch, immer in Bewegung und jeden Moment anders!“ Quelle: -asiatische Weisheit-

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast