Euer Lieblingswitz / Lustige Geschichten

Alles ohne Bezug zum Stottern: zum Blödeln, für Kochrezepte, über Gott und die Welt
transit
nicht mehr wegzudenken
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 812
Registriert: 24. September 2006 01:03

Beitrag von transit » 3. September 2007 22:19

Sphinxis ???

Lämmchen
Ehren-Lämmchen
Ehren-Lämmchen
Beiträge: 223
Registriert: 26. November 2006 23:22
PLZ: 1234567

Beitrag von Lämmchen » 3. September 2007 22:20

Ja ??????????????

transit
nicht mehr wegzudenken
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 812
Registriert: 24. September 2006 01:03

Beitrag von transit » 3. September 2007 22:26

Also.. Naja .....
wenn der Schlusssatz nicht wäre .....

Lämmchen
Ehren-Lämmchen
Ehren-Lämmchen
Beiträge: 223
Registriert: 26. November 2006 23:22
PLZ: 1234567

Beitrag von Lämmchen » 3. September 2007 22:30

Hihi, ich finds lustig §xlol

Grüßle und Gut´s nächtle Claudia, die sich gleich vor Lachen wegschmeißt §xlol

Erwin
deaktivierter User
Beiträge: 423
Registriert: 4. Oktober 2006 23:16

stottern und waghalsigkeit beim sex, überlänge

Beitrag von Erwin » 12. September 2007 05:51

Sind stotterer waghalsig?

der sternartikel von 1990, 50 kalenderwoche, lässt mir keine ruhe. passt irgendwie zu michaels story: ist stottern sexy, oder so ähnlich

habe den aritkel online nicht gefunden. und fleisig gescannt oder getippt


zitat: aus dem stern. deutch sein heist feige sein....

.....
Ich habe die überzeugung, das das was ich vertrete, wahr ist. Und das die wahrheit gesagt werden muss. Ich weis wenn ich schweigen würde, dann würde ich meine seele verkaufen. so einfach ist es mangels feigheit zu leben. auch für deutsche. zivilcourage ist in deutschland nicht weit verbreitet., ist ja auch kein deutsches wort.

......
Ich habe diese feigheit bei den anderen für etwas normales gehalten, vor allem bei jenen die karriere machen wollten

.....
oder ist der gemeine feige stotterer (geändeert) ebenso wie viele andere feigen hierzulande opfer einer entwicklung in der sexualität, die er verpasst hat.
Das gegenteil von feigheit ist, was vielen in der sexualität abgeht, es ist die wahhalsigkeit.
Sagt der professor für sexualwissenschaft an der abteilung für sexuallforschung der hamburge universität, er sagt, was den meisten fehlt , was aber in dieser gesellschaft so vieles erklärt: wer leidenschaftlichen sex erleben will, muss waghalsig sein. Vor allem nach innen, gegenüber seinen eigenen ängsten – was so mancher normalo oder promie vorlebt oder gerade macht, mit ihren frauenbeiehungenen, das finde ich ungeheuerlich, aber das darf man als poltitisch korrekter ja nicht schreiben! – diese waghalsigkeit, sich hinzugeben, auser sich zu geraten, die grenzen zu überschreiten..
Das gegenteil dieser leute ist unser trostlos nächtlich leben. Wenn die wahhalsigkeit nicht vorhanden ist, beschränkt man sich auf eine eingeschränkte dürftige sexualität, die wir unter kontrolle haben, bei der nichts passieren kann, wo wir nicht verletzt werden können.

....
dabei hat sich in der jugend eine sogenannte verhandlungsmoral durchgesetzt. In der alles was innerhalb der sexualität ablaufen soll vorher erfragt wird.. ‚darf ich dich jetzt küssen’ kann ich jetzt an deine brust?’ und so tiefer. Damit geht eine deutliche demokratiesierung im geschlechterverhältnis der jungen deutschen einher. Die jungen mädchen äussern ihre wünsche, setzten die grenzen. Und die jungen männer akzeptieren das , wenn es nicht nach ihrem willen geht.
Warum denn diese entsetzliche feigheit der nachgeborenen generationen
.....

mist jetzt, gerade wo es schön wird, hat mir die technik einen streich gespielt. mein akku meines neuen ibm x60 laptop, hat gerade schlapp gemacht. ansonsten ist das ein schönes spielzeug, um vom sofa aus zu schreibe, federleicht, klein, praktisch, wlan, usw. für für silver surfer, aus dem t-punkt business..., oder sonstwo

der witz wird später fortgesetzt... gleich ist der akku ganz leer

2. Teil deutsch sein heisst feige sein

warum dann diese entsetztliche feigheit der nachgeborenen generationen, die alle so glatt lackiert aussehen wie westerwelle oder roland koch und glattgebügelt wie sie agieren?
Ich beobachte diese feigheit auch, sagt schmidt. ‚vielleicht sehen die allerdings auch ganz realistisch, dass man mit den methoden, dmit denen wir noch etwas zu bewirken hofften, heute gar nichts mehr bewirkt. denn die machtapparate sind viel zu fest gefügt. und die sanktionen, zum beispiel jemandem aus dem job zu werfen, viel zu unerbittlich.

keine feigheit ohne freud: Freudianer hans becker, professor und psychiater in heidelberg, mag das wort ‚feigheit’ überhaupt nicht:

Aus feigheit dummen mut gezeigt

weil sich für mich damit zu viel deutsche geschichte und männlichkeitswahn verbindet. der begriff feigheit ist zu oft eingesetzt worden, um damit einen gefährlichen und dummen mut hervorzulocken..
was ist das spezielle an der deutschen feigheit?
wir sind noch immer kollektiv stark beeinflusst durch unsere geschichte, weshalb es bei uns eine spezifische form der anpassungsbereitschaft gibt. spezifisch deutsch ist für mich jener mut, der mit anpassung zu tun hat – und alles mit feigheit’
er illustriert das mit den massenhafen freiwilligen meldungen zu den beiden weltkriegen. dabei steckte dahinter nur jener ungeheure, spezifisch deutsche anpassungsdruck, der einen zwingt vor dem nachbarn nicht als drückeberger dastehen zu wollen.
heute sieht er diesen anpassungsdruck beim umgang mit den deserteuren‚ die noch immer als feiglinge gelten, und bei den politikern: seit dem golfkrieg, seit afghanistan, am balkan, irak, hat eine militarisierung der bundesrepublik stattgefunden. alle parteien machten deutlch, dass wir als nation keine drückeberger sein dürften. Es wurde nicht mehr hinterfragt, es wurde nur wieder mit den begriffen mut und feigheit gedroht. Das ist für mich wieder die typisch deutsche kollektive feigheit.
Für becker wurden die wurzeln blühender deutscher feigheit zwischen 1933 und 1945 gesteckt. die realschuld der großeltern, die das dritte reich mitgetragen haben. Und das durch sie auf uns gekommene schuldeerbe, üben noch immer eine ungeheure wirkung auf die deutschen aus. Um diesen druck endlich einmal zu entkommen, warnt er, kann es zu neuen mutproben kommen – denen sich wieder alle aus feigheit anschließen
Nach 1945 schwiegen die grosseltern. Vertuschen, schlüpften aus der täter- in die opferrolle, was nach becker üble folgen zeitigte: die nächste genertion konnte aus mangelndem selbstbewussseine keine zivilcourage entwickeln.

Er lehnt sich in seinem gartenstuhl zurück, beinahe genüsslich. Bevor er der letzten hoffnung des besuchers auf ein anderes deutschland den todesstoss versetzt: diese mangelnde zivilcourage äussert sich in deutschland in einer sozial sehr erwünschten anpassunge. Wer aber wagt es, hier und heute, jemanden feige zu nennen, der in der gesellschaft so glänzend funktioniert? Genau zu dieser art anpassung passt der begriff feigheit.
So ist’s im land wo all die feigen herrschen.

gruß erwin
Zuletzt geändert von Erwin am 12. September 2007 16:43, insgesamt 1-mal geändert.

Erwin
deaktivierter User
Beiträge: 423
Registriert: 4. Oktober 2006 23:16

ich bin ein spanier...oder aus panama

Beitrag von Erwin » 12. September 2007 10:23

hallo michael,
oder kitetsu,


mir ist das auch passiert, so wie dir michael in england, in deinem früheren leben.

in einem anderen leben muss ich wohl mal latino oder latina gewesen sein. wie schon gesagt, kann ich weder spanisch noch portugiesich und schon gar keine afrikanischen dialekte.

aber, verstanden habe ich trotzdem den ganzen text, aus seelenverwandschaft zum textschreiber oder so, oder mit den beinen. oder weiter oben, keine ahnung.?

Ihr schlimmen denkt jetzt bestimmt schon an erotic-salsa, lambada oder rumba. nein das ist alles viel komplizierter. das hat nur wenig mit dem von euch jetzt vermuteten rinderwahnsinn zu tun, sondern mit purer lebensfreude und revolution, und den tag zu geniesen, als wäre es der letzte, companjeros
.
salsa mit einer politischen und sozialkritischen botschaft, von colon und blades:


plastico

hier die übersetzung:

sie war ein mädchen aus plastik,
eine von denen, du weisst schon...
von denen, die chanel n3 schwitzen,
wenn sie ein wenig in bewegung geraten,
die davon träumen, einen Doktor zu heiraten,
weil der am besten für sie aufkommen kann,
die mit keinem unter ihrem niveau sprechen
...
sie sind schön, schlank, gut gekleidet,
mit scheuem blick und falschem lachen


-------------------------------------------------------------------------------------

spanisch lernen ist garnicht so schwer, wenn man muss, wie ich dachte.

am selben abend, als ich diesen song das erste mal gehört habe, sind mir die mädels mit dem arzt-t-shirt beim jungesellenabschied vor der table-dance bar begegnet, ich selbst kam mit salsa-freunden aus der salsadisco

es muss also überall auf der welt so einen zusammenhang gegeben haben. wenn die liebste einen arzt vorgezogen hat, weil der verschmähte nichts ordentliches gelernt hat. selber schuld

gruß erwin

Benutzeravatar
Ralf_D.
Der Dude
Der Dude
Beiträge: 388
Registriert: 11. August 2006 15:28
Ort: Bochum

Beitrag von Ralf_D. » 23. Oktober 2007 21:03

Kennt ihr noch diese "Alle Kinder..." Witze, die ja in den 80ern ganz populär waren? Die SZ hatte mal son "Best of" dazu zusammengestellt. Hier ein paar Auszüge davon...
Klar ist das "bad taste", aber ich finds trotzdem komisch. :smile

Alle Kinder springen über die Schlucht, nur nicht Peter, dem fehlt ein Meter.

Alle Kinder fahren Panzer, nur nicht Gunter - der liegt drunter.

Alle Kinder gehen über die Straße, nur nicht Rolf, der klebt am Golf.

Alle Kinder schauen auf das brennende Haus, nur nicht Klaus, der guckt raus.

Alle Kinder laufen über den Friedhof, nur nicht Hagen, der wird getragen.

Alle Kinder sitzen um das Lagerfeuer, nur nicht Brigitte, die sitzt in der Mitte.

Alle Kinder bekommen eine Schwimmweste, nur nicht Bianca, die bekommt den Anker.

Alle Kinder buddeln am Strand, nur nicht Hein, den graben sie ein.

Alle Kinder stehen bis zum Hals im Wasser, nur nicht Rainer, der ist kleiner.

Alle Kinder springen aufs Sprungtuch, nur nicht Berta, die landet härter.

Alle Kinder lieben Peters Piranhas, nur nicht Annegret, die in der Wanne steht.

Alle Kinder sammeln Holz für das Feuer, nur nicht Bill, der liegt auf'm Grill.

Alle Kinder schwingen von Baum zu Baum, nur nicht Christiane, die verfehlt die Liane.

Alle Kinder werfen sich auf den Boden, nur nicht Renate, die fängt die Granate.

Alle Kinder schwimmen, nur die Kunigunde taucht schon seit einer Stunde.

Alle Kinder beobachten den hungrigen Löwen, nur nicht Andrea, die geht etwas näher.

Alle Kinder spielen Ritter, nur nicht Gerd, in dem steckt ein Schwert.

Alle Kinder spielen mit dem Holzbein, nur nicht Heinz, denn es ist seins.

Alle Kinder springen ins Wasser, nur nicht Cliff, der klebt am Riff.

Alle Kinder decken den Tisch, nur nicht Jochen, den tun sie kochen.

Alle Kinder gehen über die Brücke, nur nicht Rosel, die liegt in der Mosel.

Alle Kinder gehen Bungee-Springen, nur Kurt springt ohne Gurt.

Alle Kinder schauen zur brennenden Scheune, nur nicht Roy, der schläft noch im Heu.

Alle Kinder spielen auf der Wiese, nur nicht Hildegard, die haengt im Stacheldraht
:huh

Neben den klassischen "Alle Kinder - Witzen" gibt´s dann noch diese "Mami, Mami - Witze"

- Mami, Mami - wie weit ist es nach Amerika? - Sei ruhig und schwimm weiter.
- Mami, Mami - wie lange muss ich noch im Kreis laufen - Sei ruhig, oder ich tackere den anderen Fuß auch noch fest.
- Mami, Mami - ich mag mein Brüderchen nicht - Sei ruhig, es wird gegessen, was auf den Tisch kommt.


Gruß
Der Dude
We are Motörhead und we play Rock n' Roll!

Benutzeravatar
Tarantandy
kompetent
kompetent
Beiträge: 494
Registriert: 11. August 2006 18:16
Ort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Tarantandy » 23. Oktober 2007 23:17

Hi Ralfi,

ich steh ja auf so infantilen Humor, mir gefällt das auch... Roy im Heu, Hildegart im Stacheldraht, hübsch... Vermisse nur Thorsten mit den Borsten, und Kunigunde kannte ich vom "Grunde"...

Weiterhin viel Spaß, liebe Grüße

Andi!

Benutzeravatar
Ralf_D.
Der Dude
Der Dude
Beiträge: 388
Registriert: 11. August 2006 15:28
Ort: Bochum

Beitrag von Ralf_D. » 9. November 2007 09:08

Treffen sich zwei Planeten....

Planet A: Na, wie gehts?
Planet B: Nicht so gut...
Planet:A: Warum nicht?
Planet B: Ich habe Homo sapiens.
Planet A: Ach, das geht vorbei...


Ralf
We are Motörhead und we play Rock n' Roll!

Benutzeravatar
dosi
kompetent
kompetent
Beiträge: 428
Registriert: 19. November 2006 16:14
PLZ: 06242
Ort: Braunsbedra
BVSS-Mitglied: ja

Beitrag von dosi » 9. November 2007 10:38

Wußtet Ihr, daß der Trabant diese Woche 50 geworden ist? Das ließ natürlich die Witze über dieses nette Gefährt wieder aufleben.

Wieviel Leute benötigt man um einen Trabant zu bauen? Die Antwort lautet Zwei. Einer faltet und der Andere klebt.

Warum hatte der Trabant eine heizbare Heckscheibe? Damit die Leute, die schieben, warme Hände kriegen.

Der Trabant hat bei einem Windschlüpfrigkeitstest den 1.Platz belegt. Auf dem 2. lag die Anbauwand "Zeulenroda".

Wißt Ihr noch welche?
Nicht jeder Zwerg wird ein Feldherr und nicht jeder Stotterer ein Großmeister der Sprache. Aber Stotterer und Zwerge sind stärker als Schöne und Gesunde motiviert, eine geniale Begabung in die geniale Leistung umzusetzen.“

Wolf Schneider

Benutzeravatar
grasendes Schaf
Ehren-Schaf
Ehren-Schaf
Beiträge: 254
Registriert: 26. Februar 2007 18:55
BVSS-Mitglied: nein

Beitrag von grasendes Schaf » 15. November 2007 18:49

Jesus ging übers Wasser.- Na und ???- Chuck Norris schwamm durch´s Land.

Chuck Norris erhält bei Praktiker 20%.... auch Tiernahrung!!!!!

Chuck Norris schläft nicht..... er wartet!!

Chuck Norris kann Feuer mit einer Lupe machen....Nachts!!!!

Wenn Chuck Norris ins Wasser fällt, wird er nicht nass....aber das Wasser wird Chuck Norris

Jesus geht übers Wasser...Chuck Norris geht über Jesus

Gott sprach es werde Licht, Chuck Norris antwortete: "Sag bitte"

Chuck Norris hat ein Haus gebaut... das, in dem er geboren wurde

Chuck Norris hat keine Uhr...er entscheidet wie spät es ist

Chuck Norris hat bis zur Unendlichkeit gezählt...2 Mal

Chuck Norris kann durch Null teilen

Was war zuerst da ? Das Huhn oder das Ei? Antwort: Chuck Norris

Wenn Chuck Norris Blut spenden will, lehnt er die Spritze ab und verlangt stattdessen eine Pistole und einen Eimer

Chuck Norris findet Geiz nicht geil

Wenn Chuck Norris Liegestützen macht, drückt er sich nicht selbst hoch, sondern die Erde runter

Chuck Norris kann eine Partie "4 gewinnt" in 3 Zügen spielen

Chuck Norris kann Zwiebeln zum Weinen bringen!!

Chuck Norris kann Fische ertränken

Chuck Norris wird nie einen Herzanfall bekommen. Sein Herz ist schlau genug um zu wissen, dass man Chuck Norris besser nicht anfällt.


Gruß, Chuck Norris
"Seid doch nicht so unverantwortungslos"

Benutzeravatar
Ralf_D.
Der Dude
Der Dude
Beiträge: 388
Registriert: 11. August 2006 15:28
Ort: Bochum

Beitrag von Ralf_D. » 15. November 2007 20:05

Yes!!
Chuck Norris, forever!!
§knin
We are Motörhead und we play Rock n' Roll!

Peter H.
angekommen
angekommen
Beiträge: 49
Registriert: 12. August 2006 07:56
PLZ: 97519
Ort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Arztwitze

Beitrag von Peter H. » 29. November 2007 08:16

Liebe Forumsmitglieder,

ich habe für euch 2 Arztwitze für euch.


Ein Winzer sitzt beim Arzt und wartet auf die Diagnose nach der Blutkontrolle. "Sie haben eindeutigt zu viel Zucker", teilt ihm der Arzt unerwartet mit. Darauf der Winzer trotzig: "Das müssen Sie mir aber erst mal beweisen!"

Eine Oma kommt zum Arzt: "Herr Doktor, ich habe diese Blähungen. Obwohl sie mich nicht so sehr stören, ist es lästig. Sie riechen nie und sie gehen immer leise ab. Seit ich hier bin, hatte ich bestimmt schon zwanzig Blähungen. Sie können das natürlich nicht bemerken, weil es ohne Geruch oder Geräusch passiert." Der Doktor: "Nehmen Sie diese Tabletten und kommen Sie in einer Woche wieder." Nach einer Woche erscheint sie erneut und sagt: "Herr Doktor! Was um alles in der Welt haben Sie mir da gegeben? Meine Blähungen, obwohl sie immer noch leise sind, riechen fürchterlich!" Der Doktor: "Sehr gut. Ihre Nase funktioniert alsö wieder, jetzt müssen wir uns nur noch um ihr Gehör kümmern..."

Gruß
Peter

Benutzeravatar
Frankie
präsent
präsent
Beiträge: 193
Registriert: 13. Oktober 2006 10:10
Ort: Rhein-Main
BVSS-Mitglied: ja
Kontaktdaten:

Beitrag von Frankie » 30. November 2007 13:21

Bild

Peter H.
angekommen
angekommen
Beiträge: 49
Registriert: 12. August 2006 07:56
PLZ: 97519
Ort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von Peter H. » 20. Dezember 2007 07:57

Mein Lieblingswitz in Sachen Bürokratie in Deutschland

Zwei Bauherren, ein Amerikaner und ein Deutscher, schliessen eine Wette ab, wer das höchste Hochhaus innerhalb kürzester Zeit errichtet. Telefoniert der Amerikaner dem Deutschen und sagt "Noch 3 Tage und wir sind schon fertig!", telefoniert der Deutscher dem Amerikaner zurück und sagt "Noch 3 Anträge und wir fangen endlich erst mal an!".

Was sagt ihr denn dazu?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast