Bots

Alles ohne Bezug zum Stottern: zum Blödeln, für Kochrezepte, über Gott und die Welt
Antworten
Benutzeravatar
T_homas
kompetent
kompetent
Beiträge: 266
Registriert: 9. Januar 2010 20:12
BVSS-Mitglied: nein

Bots

Beitrag von T_homas » 17. März 2013 00:26

Kann mal einer,ich mein nicht unbedingt Rainer,sich berufen fühlen,die Bots hier rauszunehmen?
Der Mist ist lästig. :oops:
„Das Leben ist wie ein Fluss! Mal schnell, mal langsam, mal klar, mal dreckig, mal niedrig, mal hoch, immer in Bewegung und jeden Moment anders!“ Quelle: -asiatische Weisheit-

Benutzeravatar
grasendes Schaf
Ehren-Schaf
Ehren-Schaf
Beiträge: 254
Registriert: 26. Februar 2007 18:55
BVSS-Mitglied: nein

Re: Bots

Beitrag von grasendes Schaf » 20. März 2013 02:13

Mich dünkt die Urlaubsplanung der Moderatoren hat gewaltiges Verbesserungspotential. :aufsmaul

Nee mal im ernst, könnt ihr nicht die Forensoftware aktualisieren oder so, dass nervt echt.
"Seid doch nicht so unverantwortungslos"

Benutzeravatar
Andreas
Administrator
Administrator
Beiträge: 237
Registriert: 1. Juli 2006 21:26
PLZ: 50968
Ort: Köln
BVSS-Mitglied: ja

Re: Bots

Beitrag von Andreas » 22. März 2013 23:51

So, ich habe jetzt alle Spam-User gelöscht und einige relativ "einfache" Sicherheitsfragen gelöscht. Die Foren-Software ist auf dem aktuellsten Stand. Ich hoffe, dass damit das Problem erst einmal erledigt ist!

Ansonsten, falls es wieder Probleme gibt, schickt uns bitte am besten eine PN an die Gruppe "Moderatoren".

Und allen die hier nach den Moderatoren verlangen, würde ich einmal empfehlen, sich zu fragen, ob sie nicht selbst als Moderator aktiv werden wollen. Verstärkung können wir immer gebrauchen!

In diesem Sinne, ein schönes Wochenende!

Andreas

BotAbwehrKlugsch
neu
neu
Beiträge: 3
Registriert: 4. Mai 2013 22:22

Re: Bots

Beitrag von BotAbwehrKlugsch » 4. Mai 2013 22:29

Andreas hat geschrieben:So, ich habe jetzt alle Spam-User gelöscht und einige relativ "einfache" Sicherheitsfragen gelöscht. Die Foren-Software ist auf dem aktuellsten Stand. Ich hoffe, dass damit das Problem erst einmal erledigt ist!
Habe gerade den Registrierungsvorgang gecheckt. Anstatt der "Sicherheitsfragen" gibt es state-of-the-art CAPTCHAs. An der Foren-Software und ihrer Einrichtung gibt es bei oberflächlicher Betrachtung nichts auszusetzen.

Wird denn (k)eine IP-Sperre eingesetzt? Die Verspammung scheint regelmäßig vom gleichen Urheber auszugehen. Oder von mehreren wenigen. Also werden wohl auch immer die gleichen IP-Adressen im Spiel sein. Einmal auf die Blacklist der Apache-Konfiguration gesetzt, sollte die Plage doch ein Ende haben.

Mit klugscheißerischen Grüßen,
BotAbwehrKlugsch

Benutzeravatar
grasendes Schaf
Ehren-Schaf
Ehren-Schaf
Beiträge: 254
Registriert: 26. Februar 2007 18:55
BVSS-Mitglied: nein

Re: Bots

Beitrag von grasendes Schaf » 4. Mai 2013 23:21

Hmm.. ich meine mal gelesen zu haben, dass diese Spamprogramme eine dynamische IP Adresse verwenden. d.h bei Trennung und Neuaufbau einer Verbindung wird automatisch eine neue IP erstellt.
"Seid doch nicht so unverantwortungslos"

BotAbwehrKlugsch
neu
neu
Beiträge: 3
Registriert: 4. Mai 2013 22:22

Re: Bots

Beitrag von BotAbwehrKlugsch » 5. Mai 2013 09:12

grasendes Schaf hat geschrieben:Hmm.. ich meine mal gelesen zu haben, dass diese Spamprogramme eine dynamische IP Adresse verwenden. d.h bei Trennung und Neuaufbau einer Verbindung wird automatisch eine neue IP erstellt.
Das ist zwar grundsätzlich für jeden Verbraucher-Internet-Anschluss richtig, aber kein Grund zur Resignation.

Zum einen bekommt man bei einer Neuverbindung nicht eine gänzlich andere IP-Adresse, sondern eine Adresse aus einem Pool, der dem jeweiligen Internet-Provider zugeordnet ist. Zum anderen ist eine gewisse geografische Bindung der IP-Adresse gegeben: schon vor dem Mobilfunk-Internet und GPS konnte man den Ort eines IP-Adressen-Besitzers plus/minus 50km orten. Ist der Spammer im außereuropäischen Ausland ansässig - was mir wahrscheinlich erscheint - , so ist das Problem durch einen Maskierungseintrag in der Blacklist schnell gelöst.

Desweiteren kann man sich das Vorgehen des Spammers zunutze machen: es sieht danach aus, dass er die Forum-User per Hand registriert - mehrere am Stück - und seine Botmaschine erst danach mit den Zugangsdaten füttert. Würde man die Registrierung eines Users von der gleichen IP-Adresse wie des unmittelbar vorher Registrierten unterbinden, würde der Spammer schnell die Lust am Reconnecten verlieren. Ist zwar nicht mehr durch einen einfachen Apache-Konfigurationseintrag zu bewerkstelligen, aber auch machbar.

Ist alles eine Frage dessen, wieviel (einmaligen) Aufwand man treiben will. Dass Heiko im Moment aber mehrmals pro Tag Reinigungsaktionen durchführen muss, sieht mir nach ziemlichen und regelmäßigen Aufwand aus.

Benutzeravatar
Andreas
Administrator
Administrator
Beiträge: 237
Registriert: 1. Juli 2006 21:26
PLZ: 50968
Ort: Köln
BVSS-Mitglied: ja

Re: Bots

Beitrag von Andreas » 5. Mai 2013 23:36

BotAbwehrKlugsch hat geschrieben:Wird denn (k)eine IP-Sperre eingesetzt? Die Verspammung scheint regelmäßig vom gleichen Urheber auszugehen. Oder von mehreren wenigen. Also werden wohl auch immer die gleichen IP-Adressen im Spiel sein. Einmal auf die Blacklist der Apache-Konfiguration gesetzt, sollte die Plage doch ein Ende haben.
Doch, eine IP-Sperre setzen wir schon lange ein, die gesperrte Liste ist schon recht lang. Allerdings sind die Nummernkreise immer völlig unterschiedlich. Wie kommst Du darauf, dass die Verspammung vom gleichen Urheber ausgeht?

Ich habe nun allerdings wieder auf die Sicherheitsfragen umgestellt und werde bei der IP-Sperre etwas rigoroser vorgehen. Hoffe damit bekommen wir das Problem in den Griff.

Grüße

Andreas

BotAbwehrKlugsch
neu
neu
Beiträge: 3
Registriert: 4. Mai 2013 22:22

Re: Bots

Beitrag von BotAbwehrKlugsch » 5. Mai 2013 23:55

Andreas hat geschrieben:Wie kommst Du darauf, dass die Verspammung vom gleichen Urheber ausgeht?
War eine Vermutung anhand der Beobachtungen der letzten Tage: erst wurden User "im Bündel" angelegt und erst Stunden oder gar Tage später ging das Spammen mit diesen Usern los. Aber heute tauchten wieder ganz andere Muster auf. Insofern ist die Vermutung hinfällig.

Danke fürs Tätigsein. Die Existenz von BotAbwehrKlugsch kann somit enden. :arrow:

Benutzeravatar
T_homas
kompetent
kompetent
Beiträge: 266
Registriert: 9. Januar 2010 20:12
BVSS-Mitglied: nein

Re: Bots

Beitrag von T_homas » 6. Mai 2013 00:43

Wie das Ehrenschaf schon schrieb,sind die IPs dynamisch.
Die kommen teilweise vereinzelt mit denselben,dann wieder mit neuen.
Weiß das,weil ich selbst eine Art Forum habe und Admin bin. :)
Nur da sind die Spams so massiv,dass die teilweise 100 Einträge am Tag texten,wenn nicht mehr.

Dass das die Vollpfosten hier in ein ernstes Forum setzen ist sowieso schon asi.
„Das Leben ist wie ein Fluss! Mal schnell, mal langsam, mal klar, mal dreckig, mal niedrig, mal hoch, immer in Bewegung und jeden Moment anders!“ Quelle: -asiatische Weisheit-

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast