Denksport- und Scherz-Aufgaben

Alles ohne Bezug zum Stottern: zum Blödeln, für Kochrezepte, über Gott und die Welt
Benutzeravatar
grasendes Schaf
Ehren-Schaf
Ehren-Schaf
Beiträge: 254
Registriert: 26. Februar 2007 18:55
BVSS-Mitglied: nein

Beitrag von grasendes Schaf » 29. Juli 2007 17:08

hi

Ein Schäfer geht auf Wanderschaft, mit dabei hat er ein Schaf, ein Wolf und einen Blumenkohl. Er erreicht einen Fluss mit einem kleinen Floß am Ufer. Da das Floß ziemlich klein, passen nur er selber und eins seiner Begleiter drauf. Das Problem ist, er darf nicht das Schaf und den Kohl alleine lassen, oder das Schaf und den Wolf. Wie bringt er sich selber, das Schaf den Wolf und den Blumenkohl sicher ans andere Ufer, ohne dass das Schaf den Kohl und der Wolf das Schaf auffrisst ?

Gruß, gS
"Seid doch nicht so unverantwortungslos"

Benutzeravatar
Ernst-Martin
nicht mehr wegzudenken
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 988
Registriert: 12. August 2006 10:41
PLZ: 86343
Ort: Augsburg
Land: Bayern
BVSS-Mitglied: nein

nicht ganz ernst zu nehmen:

Beitrag von Ernst-Martin » 30. Juli 2007 07:08

Liebes "grasendes Schaf",
:lol:
danke für Dein Rätsel - es wird mir Spaß machen!
Besteht die Gefahr, daß der Schäfer zuerst vom Wolf verspeist wird und dann ... dann wird es wohl schwierig!

Darf ich auch das Füchslein, ein richtiges Häschen und eine gelbe Rübe nehmen?

Darf ich außerdem für die Lösung unserem Jens, dem "Stotterbegabten" und vor allen Dingen den jungen Interessierten den Vortritt lassen?
Es ist ja eine nette Pfadfinder-Aufgabe ...

Weißt Du eigentlich, was kubische Gleichungen sind - eine Aufgabe für die nun beginnende Ferien- und Pfadfinderzeit!

Weiterhin die besten Ideen!

(ich sehe die letzte Antwort von Jens leider erst jetzt;
ich hatte es nicht mehr so richtig in Erinnerung: es gibt wohl keine einfachere Lösung!
Meine "Erinnerung" habe ich auch wieder gefunden - doch für ein 12jähriges Mädchen auch nicht gerade einfacher - eher schwieriger und auch mit einer anderen Zielsetzung (u.a. das Wurzelziehen nach der "Abraham-Methode" üben und den Umgang mit dem Rechenschieber; jedoch leicht für jemand mit "mittlerer Reife".) Ich sende sie Dir gerne zu oder kann sie hier auf Wunsch einstellen!)

Weiterhin für Euch beiden die besten Idee und liebes "grasendes Schaf", wäre es nicht gut für die Jugendlichen, wenn Du diese Scherzaufgabe bis zum Ferienende nicht auflösen würdest sondern nur die Gewinner
(die Dir die Lösung nur durch pn zugesandt haben)
bekannt geben?
:wink:
Ernst-Martin,
der Lechgeist
--------------------------------
... die süßesten Früchte fressen nur die großen Tiere -
ja, wenn man sie läßt!
Peter Alexander

Benutzeravatar
grasendes Schaf
Ehren-Schaf
Ehren-Schaf
Beiträge: 254
Registriert: 26. Februar 2007 18:55
BVSS-Mitglied: nein

Beitrag von grasendes Schaf » 30. Juli 2007 11:31

Also Andreas ( unser Admin) :wink:, hatte heute die Richtige Lösung!!!

Hallo Ernst Martin

Für den Schäfer besteht natürlich keine Gefahr. Du kannst gerne stat dem Wolf dem Schaf und dem Kohl, ein Karnickel ne Möhre und nen Fuchs nehmen.

PS: Es darf natürlich mehrmals hin und her gefahren werden. :!: :!: :!:
Gruß, gS
"Seid doch nicht so unverantwortungslos"

Benutzeravatar
grasendes Schaf
Ehren-Schaf
Ehren-Schaf
Beiträge: 254
Registriert: 26. Februar 2007 18:55
BVSS-Mitglied: nein

Beitrag von grasendes Schaf » 30. Juli 2007 20:26

So dann gebe ich mal die Lösung bekannt. Andreas und Ernst Martin haben mir die richtige Lösung genannt.

Hin: mit Schaf
zurück: alleine
Hin: mit Wolf
zurück: mit Schaf
Hin: mit Blumenkohl
zurück: alleine
Hin: mit Schaf

War ja eigentlich nicht besonders schwer :)

Gruß, gS
"Seid doch nicht so unverantwortungslos"

transit
nicht mehr wegzudenken
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 812
Registriert: 24. September 2006 01:03

Beitrag von transit » 30. Juli 2007 22:04

Achso, und ich grübele den ganzen Tag, ob nun ein Blumenkohl auch ein Begleiter ist.
Hättste auch dabeisagen müssen ....

Isabel

bin heute in Begleitung - habe einen Blumenkohl dabei

Benutzeravatar
grasendes Schaf
Ehren-Schaf
Ehren-Schaf
Beiträge: 254
Registriert: 26. Februar 2007 18:55
BVSS-Mitglied: nein

Beitrag von grasendes Schaf » 31. Juli 2007 11:18

Kann mann sich ja aber denken, wenn der Kohl kein Begleiter wäre, dann wäre das Rätsel auch kein Rätsel. :wink:

Gruß, gS
"Seid doch nicht so unverantwortungslos"

Benutzeravatar
Ernst-Martin
nicht mehr wegzudenken
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 988
Registriert: 12. August 2006 10:41
PLZ: 86343
Ort: Augsburg
Land: Bayern
BVSS-Mitglied: nein

Der verflixte Fußball im Sonderangebot ..

Beitrag von Ernst-Martin » 31. Juli 2007 14:27

Liebe jugendlich gebliebenen Rätselfreunde!
:lol:
3 Pfadfinder kaufen 1 Fußball.
Sie bezahlen die geforderten Euro 15,-- und trollen sich heimwärts.
Einer schaut sich noch im Kaufhaus die Fahrräder an …
Plötzlich merkt der Verkäufer, dass der Fußball im Wochen-Sonderangebot war und nur Euro 10,-- gekostet hat.
Der ehrliche Verkäufer eilt den Jungen nach, kann gerade noch den „Fahrrad-Freund“ erreichen und gibt ihm die zuviel verlangten Euro 5,-- wieder zurück.
Der Fahrrad-Freund ist jedoch ein Schlitzohr … und wie soll er Euro 5,-- durch 3 teilen?
Um besser teilen zu können, behauptet er, nur Euro 3,-- zurück bekommen zu haben und behält die restlichen Euro 2,-- für sich.
Somit hat jeder nur Euro 4,-- bezahlt – x 3 Pfadfinder =
.................. zusammen also Euro 12,--.
zuzüglich die einbehaltenen Euro . 2,--
................................. ergibt Euro 14,--.

a) Wo ist der 1 Euro geblieben? Nicht ganz Ernst-(Martin) zu nehmen! Eine Ferienaufgabe, die leicht mit Münzen zu lösen ist.

b) Das Fußballspiel entstand unter den ersten „festangestellten“ Soldaten der Welt als Training und ist schon alt.
Weiß jemand, von welchem Kulturkreis dies überliefert ist?
Auch das Schachspiel entwickelte sich dort als beliebte Taktik-Übung für die Offiziere.
Beiden Spielen ist gemeinsam, dass die Soldaten vorher keinen Wein trinken durften …
:wink:
Ernst-Martin,
der Lechgeist
--------------------------------
... die süßesten Früchte fressen nur die großen Tiere -
ja, wenn man sie läßt!
Peter Alexander

Benutzeravatar
Ernst-Martin
nicht mehr wegzudenken
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 988
Registriert: 12. August 2006 10:41
PLZ: 86343
Ort: Augsburg
Land: Bayern
BVSS-Mitglied: nein

die 4 Gefangenen mit den schwarz-weißen Helmen

Beitrag von Ernst-Martin » 18. September 2007 10:29

für die Jugendlichen:
:lol:
4 Männer mit schwarz-weißen Hüten

Eine Scherzaufgabe:

4 gefangene Soldaten werden von den Fürsten geführt
… und zum Tode verurteil!
Aber damit die Sitten nicht gar zu rauh werden, lächelt der Herrscher gnädig den Todeskandidaten zu und verspricht Ihnen die Freiheit (denn was will er denn mit unfreiwilligen Sklaven, die ihm auch Schaden bereiten können!), wenn ein beliebiger von ihnen errät, welche Farbe sein Helm hat..
Er lässt sie aus Strafe für ihren Angriff auf sein Land eingraben und ausharren … und setzt ihnen insgesamt 2 schwarze + 2 weiße Helm auf.
Sie sind in einer Linie wie folgt eingegraben:

Todeskandidat
Nr. 1
mit schwarzen Helm
_________________________________________
nun kommt eine undurchsichtige Mauer

Todeskandidat
Nr. 2
mit einem weißen Helm

Todeskanditat
Nr. 3
mit einem schwarzen Helm

Todeskandidat
Nr. 4
mit einem weißen Helm

Alle 4 Soldaten schauen gegen die Mauer.

Die leichte Frage: alle 4 können nacheinander antworten.

Die Knobel-Frage: nur 1 darf antworten.

Viel Spaß!

Ich verabschiede mich jetzt ins Krankenhaus; es kann dauern …. Macht es gut!

:wink:
Ernst-Martin,
der Lechgeist
--------------------------------
... die süßesten Früchte fressen nur die großen Tiere -
ja, wenn man sie läßt!
Peter Alexander

Benutzeravatar
Michael13
nicht mehr wegzudenken
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 726
Registriert: 7. November 2006 03:19
Ort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Michael13 » 22. September 2007 01:13

Ein Hallo an alle FreundInnen von Rechenaufgaben und KnoblerInnen,

Ernst-Martins Helm-Aufgabe ist mir etwas zu schwer, jedoch möchte eine weitere Rechenaufgabe in die Runde bringen ...

1. Eine Mutter ist 21 Jahre älter als ihre Tochter.
2. 6 Jahre später ist die Mutter 5mal so alt wie ihre Tochter.
Frage: Wo ist der Vater?


Hinweis: Das ist keine "Veralberung", sondern eine, wie gesagt, ernsthafte Rechenaufgabe.

Für Spaß und Schmunzeln beim Lösen ... Ciao Micha.

Benutzeravatar
grasendes Schaf
Ehren-Schaf
Ehren-Schaf
Beiträge: 254
Registriert: 26. Februar 2007 18:55
BVSS-Mitglied: nein

Beitrag von grasendes Schaf » 23. September 2007 22:01

In der Mutter ? .....nicht jugendfrei sowas §knin

Vielleicht hab ich mich aber auch nur verechnet :wink:
"Seid doch nicht so unverantwortungslos"

Benutzeravatar
Michael13
nicht mehr wegzudenken
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 726
Registriert: 7. November 2006 03:19
Ort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Michael13 » 24. September 2007 15:14

Hallo "grasendes Schaf",
grasendes Schaf hat geschrieben:In der Mutter ? .....nicht jugendfrei sowas §knin

Vielleicht hab ich mich aber auch nur verechnet :wink:
Gratulation :) ... Nein, du hast dich nicht verrechnet ... bestenfalls möglicherweise aufgrund höchster Erfreutheit und Glückseligkeit diese harte Rechennuss gelöst zu haben, verschrieben ... "verrechnet" schreibt man (und frau) mit zwei "r" :):)

Genug der Lehrerrolle :) ... Sorry ...

Ich habe die Aufgabe auch mathematisch gelöst - Gleichungssystem mit zwei Unbekannten und zwei Gleichungen - und habe dennoch die Lösung erst nach einen Schmunzeln des Aufgabenstellers erraten :)

Insofern, hoffe, dass kein Lehrer diese Aufgabe in Klasse 5 verwendet. Wartet bis Klasse 8 oder 10 ... oder so? :) ... keine Ahnung, wenn man der BRAVO glaubt, dann hatte ja ehedem jede/r Achtzehnjährige/r schon mindestens 5 "Beziehungen" :) ...

In diesem Sinne, "Rechensport- und Jugend- frei", Micha.

Benutzeravatar
Ernst-Martin
nicht mehr wegzudenken
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 988
Registriert: 12. August 2006 10:41
PLZ: 86343
Ort: Augsburg
Land: Bayern
BVSS-Mitglied: nein

Die "werdende Mutter" in Michas Denksport-Aufgabe

Beitrag von Ernst-Martin » 26. September 2007 07:13

Lieber Micha,
kann es sein, daß ich mich nicht deutlich genug ausgedrückt habe .....


... auch die griechischen Götter können rechnen!

Hast Du noch so eine leichte Aufgabe - wenn es geht, auch ein bißchen schwieriger - mindestens Pfadfinder-Niveau.

Weiterhin die besten Ideen ..
Ernst-Martin,
der Lechgeist
--------------------------------
... die süßesten Früchte fressen nur die großen Tiere -
ja, wenn man sie läßt!
Peter Alexander

Benutzeravatar
Michael13
nicht mehr wegzudenken
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 726
Registriert: 7. November 2006 03:19
Ort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Michael13 » 30. September 2007 02:58

Hallo Joachim,

jetzt lese ich deine letzten Beitrag schon zum dritten Mal durch.

Sorry, ich verstehe ihn nicht ... Selbst den ironischen Teil davon nicht.
Bitte erkläre es mir doch nochmals ... tut mir leid, aber mein Intellekt ist da etwas überfordert. So sehr ich es auch versuche, ich schaff's nicht :) ...

Ganz im Ernst, ich sehe ja nicht mal die Parallele ... wo auch immer ich sie zu ziehen bzw. vergleichen versuche.

Dank dir im Voraus und alles Gute, ciao Micha.

PS: Vielleicht kann mir auch jemand anderes auf die Sprünge helfen ... bin gerne offen für Hinweise. Danke.

Benutzeravatar
Matze1970
angekommen
angekommen
Beiträge: 36
Registriert: 28. September 2007 13:01
Ort: Sindelfingen (bei Stuttgart)

Beitrag von Matze1970 » 20. November 2007 12:56

Michael13 hat geschrieben:PS: Vielleicht kann mir auch jemand anderes auf die Sprünge helfen ... bin gerne offen für Hinweise. Danke.
Hallo Michael,

ich kann auch nur mutmaßen. Da der Angeklagte mit dem Urteil nicht einverstanden ist, schlägt er quasi ironisch vor, die Zellentür angelehnt zu lassen. So kann er selbst entscheiden, wann und wo er Buße tun möchte. Da der Richter sich auch nicht ganz sicher zu sein scheint, begrüßt er den Vorschlag ironischerweise als faire Lösung.

L.G. Matze
Wer die anderen neben sich klein macht ist nie groß.
(Johann Gottfried Seume)

Benutzeravatar
Ralf_D.
Der Dude
Der Dude
Beiträge: 388
Registriert: 11. August 2006 15:28
Ort: Bochum

Beitrag von Ralf_D. » 20. November 2007 13:06

Hallo!

Ich kann auch nur mutmaßen, denke aber, dass der Witz von Achim ein sog. "Insider" ist und im weitesten Sinne mit vorangegangenen Geschehnissen im Forum zu tun hat...
:biggrin

Ralle
We are Motörhead und we play Rock n' Roll!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste