Abschied vom Moderatoren-Posten

Alles ohne Bezug zum Stottern: zum Blödeln, für Kochrezepte, über Gott und die Welt
Benutzeravatar
Ralf_D.
Der Dude
Der Dude
Beiträge: 388
Registriert: 11. August 2006 15:28
Ort: Bochum

Beitrag von Ralf_D. » 8. November 2007 15:58

Hallo Leute!

So, jetzt ist es auch für mich an der Zeit, "adieu" zu sagen und meinen Mod-Posten niederzulegen.
Ich kann mich noch gut erinnern, wie ich damals (August 06) krampfhaft immer neue Threads aufgemacht habe, um neue Mitglieder "anzulocken"
:biggrin
Zum Glück hat sich dieser Zustand sehr schnell geändert und das Forum entwickelte sich in relativ kurzer Zeit zu einer enorm wichtigen Internet-Plattform zum Thema "Stottern".
In dieser Zeit konnten wir Mods eine Menge erreichen und durchsetzen (Thema: Werbung, Einrichtung neuer Sub-Foren, etc.).
Aber irgendwann wird man auch "müde" und sollte dann die Mod-Arbeit neuen, frischen Kräften überlassen, die diese erfolgreiche Arbeit dann weiterführen.
Ganz herzlich möchte ich mich nochmal bei den Ex-Moderatoren: andikuttner, grasendes Schaf, Mechthild, Joachim, sowie beim Admin Andreas für ihre gute Zusammenarbeit bedanken!

Viel Glück und gutes Gelingen noch an Heiko, Blanka und Marek (djub steht wohl schon in den Startlöchern...).

Bis Sonntag bin ich also noch Mod und ab dann "Der Dude".
:cool

Gruß
Ralf
We are Motörhead und we play Rock n' Roll!

Benutzeravatar
grasendes Schaf
Ehren-Schaf
Ehren-Schaf
Beiträge: 254
Registriert: 26. Februar 2007 18:55
BVSS-Mitglied: nein

Beitrag von grasendes Schaf » 8. November 2007 16:31

Hallo Ralle

Schade das du dich zu diesem Schritt entschlossen hast, das Forum hat ganz besonders Dir viel zu verdanken ( und den anderen Mods natürlich auch). Ich wünsch dir alles gute.
Und ein DICKES Dankeschön für deine Arbeit. §klatsch

Gruß, gS
"Seid doch nicht so unverantwortungslos"

Benutzeravatar
Tarantandy
kompetent
kompetent
Beiträge: 494
Registriert: 11. August 2006 18:16
Ort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Tarantandy » 8. November 2007 18:24

Hi Ralf,

vielen Dank für deine Arbeit auch von mir, und alles Gute weiterhin!
Freue mich sehr, dich über das Forum kennen gelernt zu haben.

Liebe Grüße!

Andi.

---***---
Die Kirschblüte
Die Kirschblüte
Beiträge: 1370
Registriert: 6. Juli 2007 15:22

Beitrag von ---***--- » 9. November 2007 01:29

Hey Dude,

eigentlich kann ich es noch gar nicht glauben ...
Das Forum ohne Dich als Mod kann ich mir nicht vorstellen.

Du hast Großartiges geleistet!
Ich hoffe, die Forumsnutzer können es wenigstens erahnen. Können sie aber wahrscheinlich gar nicht.

Danke. Mit dickem D.

:smile :smile :smile :smile
:smile :smile :smile :smile
:smile :smile :smile :smile
:smile :smile :smile :smile

einer je Monat,
alles Liebe, Mechthild

obwohl der 8) viel besser zu Dir passt :wink:

Benutzeravatar
Michael13
nicht mehr wegzudenken
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 726
Registriert: 7. November 2006 03:19
Ort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Michael13 » 10. November 2007 17:07

Ein Hallo an alle Ex-ModeratorInnen und momentanen ModeratorInnen,

auch ich möchte allen für die geleistete Arbeit und zukünftige Arbeit ganz herzlich danken. Ich denke, das wichtigste ist, dass mensch in dieser Rolle einmal etwas Neues ausprobieren kann und verschiedene Blickwinkel kennenlernen kann. Eine sehr interessante Erfahrung ...

Ich denke, mit Hinblick auf alle, die einmal ModeratorIn werden wollen oder es momentan sind, wäre es sinnvoll noch einmal darauf hinzuweisen, dass die ModeratorIn-Rolle zu nichts verpflichtet. Jede/r kann auch wieder gehen, wenn es zuviel wird oder die Arbeit keinen rechte Freude macht. Die Arbeit sollte zwar verantwortungsbewusst, jedoch nicht verkrampft durchgeführt werden ... hier geht es nicht um Menschenleben, um es einmal etwas salopp auszudrücken. Die Arbeit kann und darf auch Spaß bzw. Freude machen.

Insofern wünsche ich Euch eine entspannte ehrenamtliche Tätigkeit, liebe Mods und bedanke mich schon mal im Voraus ... Alles Gute, Micha.

Benutzeravatar
Roland Pauli
kompetent
kompetent
Beiträge: 385
Registriert: 15. August 2006 12:00
PLZ: 91058
Ort: Erlangen-Tennenlohe
BVSS-Mitglied: ja
Kontaktdaten:

Ade Moderator

Beitrag von Roland Pauli » 10. November 2007 23:31

Hallo Ralf,

vielen Dank für Deine wertvolle Moderatortätigkeit.

Herzlich willkommen als unbeschwerter Forumsteilnehmer.

Liebe Grüße

Roland

Dieter3
entdeckend
entdeckend
Beiträge: 17
Registriert: 5. Oktober 2006 23:29

Beitrag von Dieter3 » 11. November 2007 01:50

Hallo Leute,

Andi Kuttner hat hier verdammt gute Arbeit geleistet.

Vielleicht sehen wir uns wieder beim ET08, wenn Blanka diese Mail als Moderatorin nicht wieder löscht.

transit
nicht mehr wegzudenken
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 812
Registriert: 24. September 2006 01:03

Fanfare for a lonesome soldier.

Beitrag von transit » 11. November 2007 23:49

Hi Ralf,

soso, einer der Forenväter entlässt sein Baby in die Selbstständigkeit :wink: ?
Am Aufbau und der Entwicklung des Forums in den vergangenen 1 1/4 Jahren bist du maßgeblich beteiligt. Damit hast du ein wichtiges Projekt der Selbsthilfe in Deutschland etabliert.

Neben Andreas und Heiko bist du jetzt am längsten als Moderator tätig. Im Forum warst du immer sehr präsent und hast deine ehrenamtliche Arbeit mit viel persönlichem Einsatz umgesetzt.

Meine Anerkennung für deine Toleranz und Fairness.
Besonders bedanke ich mich natürlich für unseren mail-Austausch zu Beginn meiner Zeit als Schreiberling hier im Forum. War eine gute Zeit.

Hoffe, die letzte turbulente Phase als Moderator hat dir nicht den Spaß am Forum geraubt.
Herzlichen Gruß
Isabel



Hallo Djub,

Willkommen als neuer Moderator. Ist es schon Offiziell ?

LG Isabel

Benutzeravatar
Ralf_D.
Der Dude
Der Dude
Beiträge: 388
Registriert: 11. August 2006 15:28
Ort: Bochum

Beitrag von Ralf_D. » 12. November 2007 10:19

Vielen Dank Euch allen für die Blumen und netten Worte.
Hab mich sehr gefreut.
:sigh

Gruß,
Ralf
We are Motörhead und we play Rock n' Roll!

transit
nicht mehr wegzudenken
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 812
Registriert: 24. September 2006 01:03

Wo ist Blanka ?

Beitrag von transit » 8. Januar 2008 10:23

Blanka,
ich lese deinen Namen nicht mehr in den Moderatorenlisten.
Wo bist du ?

Herzlichen Gruß
Isabel

blanka

Beitrag von blanka » 9. Januar 2008 19:08

Isabel, entschuldige, ich habe mich gar nicht offiziell vom Modposten verabschiedet - sei hiermit nachgeholt :wink:

Wenn man eine Minderheitenposition vertritt, sollte man die Konsequenzen ziehen, und das habe ich getan.

Benutzeravatar
Jaspis
nicht mehr wegzudenken
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 945
Registriert: 27. August 2007 22:04
PLZ: 65xxx
Ort: Hessen
BVSS-Mitglied: ja

Ade, Blanka!

Beitrag von Jaspis » 9. Januar 2008 23:29

Hallo Blanka,
war schön, Dich hier kennengelernt zu haben! Wir werden hoffentlich ein Plätzchen, einen Weg finden, um weiter zu kommunizieren, und sei's in einem unauffälligen Eckchen im Off-topic Bereich, oder? ;-)

Wird wohl bald sehr ruhig werden hier, nur noch für Fachleute und Höchstbedüftige. Na ja, alles hat seine Zeit, auch Abschiede, aber sie eröffnen immer auch die Möglichkeit auf Neues!

Ein Zitat aus einem Zupfgeigenhansel-Lied, von Erwin "entdeckt", fällt mir spontan ein:
"Daß es noch möglich ist, mit neuen Leuten sich anzufreunden, ohne sich zu häuten..."
Hat zwar nichts mit Stottern zu tun, aber das ermöglichte mir das Forum auch in den letzten Monaten. Auch Dir, Blanka, Danke! Man hört/liest sich, gell! :-)

Liebe Grüße, Karen

Benutzeravatar
Tarantandy
kompetent
kompetent
Beiträge: 494
Registriert: 11. August 2006 18:16
Ort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Tarantandy » 11. Januar 2008 00:40

Liebe Blanka,

schade, dass du deinen Mod-Posten aufgegeben hast. Wir sind einmal aneinander gerasselt, dennoch habe ich dich als leidenschaftliche und motivierte Moderatorin geschätzt, und insbesondere deine Nonkonformität und Unbequehmlichkeit als Werte geachtet. Die nun ggf. fehlen werden. Ich hoffe, du bleibst uns wenigstens als Userin erhalten.
blanka hat geschrieben:Wenn man eine Minderheitenposition vertritt, sollte man die Konsequenzen ziehen, und das habe ich getan.
Schade, dass du nicht andere mögliche Konsequenzen aus diesem Gefühl gezogen hast.
Es wäre sicher einiges möglich gewesen, die Dinge in deinem Sinne zu prägen.

Alles Gute wünscht dir

Andi!

blanka

Beitrag von blanka » 13. Januar 2008 16:51

andikuttner hat geschrieben:

Schade, dass du nicht andere mögliche Konsequenzen aus diesem Gefühl gezogen hast.
Es wäre sicher einiges möglich gewesen, die Dinge in deinem Sinne zu prägen.
Hi Andi,

ein Blick in die Moderatorenecke würde da Klarheit schaffen, zb. :wink: ´Aber auch die nachlesbaren offen zugänglichen Threads sind schon ausreichend.

Als ich Mod wurde, sah die Sache so aus: Ein Mod sorgt für einen angenehmen Umgang im Forum und für eine überschaubare Themenstruktur.

Wir haben dazu ein FAQ für neue Mods erarbeitet, das es bis dato nicht gab.

Ich habe die Richtlinien ungeachtet desjenigen umgesetzt, der schreibt, wichtig ist es, was geschrieben wird. Das sieht aber eine deutliche Mehrheit anders, und damit meine ich nicht allein die Mods, sondern die Mehrheit der aktiven User hier.

Welche andere Konsequenz sollte da also jemand ziehen, der die Eigendarstellung von unabhängig, unparteiisch und demokratisch ernst nimmt?

Benutzeravatar
Michael13
nicht mehr wegzudenken
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 726
Registriert: 7. November 2006 03:19
Ort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Michael13 » 13. Januar 2008 19:45

Hallo liebe Blanka,

die Mail ging zwar an Andi, doch ich "mische" mich mal ungefragterweise ein ... Entschuldigt im Voraus :)
blanka hat geschrieben:Ich habe die Richtlinien ungeachtet desjenigen umgesetzt, der schreibt, wichtig ist es, was geschrieben wird. Das sieht aber eine deutliche Mehrheit anders, und damit meine ich nicht allein die Mods, sondern die Mehrheit der aktiven User hier.
Ich würde es nicht so drastisch sehen bzw. formulieren. Ich denke nicht, dass es die deutliche Mehrheit bzw. die Mehrheit der aktiven Nutzer (User) ist. Auch "nur" lesende Nutzer sind aktiv und dass sich jemand nicht meldet, liegt u.a. auch daran, dass sie bzw. er eigentlich nur im Forum ist, um sich zu informieren und ebenso daran, dass sie dich meist kaum länger kennen.

Zudem - und das ist der eigentlich Knackpunkt auch deines Anliegens - können sich die aktiven und weniger aktiven Nutzer ja gar nicht für dich entscheiden, weil sie aufgrund der fehlenden Transparenz ja gar nicht so recht wissen, worum es eigentlich geht :) ... Die Katze beißt sich da in den Schwanz ... Insofern kann nur die Zeit entscheiden, wohin die Reise geht ... Spätestens beim dritten oder vierten Moderator, der sich verabschiedet, weil er die Nichttransparenz ungünstig für das Forum findet, werden mehr Nutzer wach werden ... oder das Forum an sich ist bis dahin eingeschlafen :)

Alles in allem hast du die Entscheidung (welche ich in gewisser Weise nachvollziehen kann, da ich essentiell den selben Weg gegangen bin) ja in erster Linie für dich selbst getroffen ... Der Austritt aus der BVSS war selbst gewählt. Die "Entlassung" als Forums-ModeratorIn kam ursprünglich nicht von dir, doch einmal ganz ehrlich, Blanka ... Möchtest du für eine Sache arbeiten, die du nicht 100% vertreten kannst? :) ... Wenn es dir ums Stottern geht, dann bist du als "Normalnutzerin" doch so besser aufgehoben ... Und nochmals ganz ehrlich: wenn das BVSS-Forum so weitergeht - mit Ab- und Ausgrenzen - dann wird es wohl Zeit für ein wirklich unabhängiges Forum :) ... Also, ich denke, dass die Dinge immer weniger drastisch wirken, wenn man den Vorteil für sich und andere erkennen lernt - statt primär die Nachteile. Die BV bekommt Ruhe rein (welche Ruhe auch immer ... vielleicht klagen dann immer mehr über die selbst empfundene Flaute :)) ... und du kannst dich Dingen widmen, die Deine Zeit wirklich wert sind :)

Naja, ich gebe zu, dass ich dir hier ein bisschen meine eigenen Erklärungen "aufdrücken" wollte :) ... doch vielleicht geht es dir ja ähnlich.

Alles Gute, Micha.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste