Veränderungen im Forum der BVSS

Archiv und ältere Bekanntmachungen rund ums Forum
Antworten
Benutzeravatar
Andreas
Administrator
Administrator
Beiträge: 236
Registriert: 1. Juli 2006 21:26
PLZ: 50968
Ort: Köln
BVSS-Mitglied: ja

Veränderungen im Forum der BVSS

Beitrag von Andreas » 9. Januar 2008 22:36

Hallo zusammen,

wie viele von Euch sicherlich schon mitbekommen haben, werden in Kürze umfangreiche Veränderungen in unserem Forum durchgeführt, die vom Vorstand der BVSS angeregt wurden.

Damit niemand von den Veränderungen "überrascht" wird, werde ich diese im Folgenden darstellen. Zunächst findet Ihr in der Ankündigung des Vorstands die Hintergründe, an die sich Details zur Umsetzung anschließen. Bitte beachtet auch den Aufruf zur ehrenamtlichen Moderation im Online-Forum der BVSS.
__________________________________________________


Veränderungen im Online-Forum der Bundesvereinigung Stotterer-Selbsthilfe e.V.

Im Online-Forum der BVSS werden in Kürze die folgenden Veränderungen in den Modalitäten erfolgen:


Die Rubrik "Erste Hilfe und Kontakte für Eltern, Angehörige und Freunde" wird umgewandelt in eine Rubrik

"Fachberatung für Betroffene, Eltern, Angehörige und Freunde".

Dort werden Anfragen, Hilferufe etc. von Eltern und Jugendlichen künftig ausschließlich durch die Moderatoren beantwortet und/oder die Fragen werden an ein Mitglied des Beratungsteams der BV-Fachberatung weitergeleitet. (Das Beratungsteam ist in der Entstehung, bis dahin werden die Anfragen an die Informations- und Beratungsstelle nach Köln weitergeleitet.) Gleichzeitig werden Eltern und Jugendliche in allen Rubriken darüber informiert, dass für eine fachlich korrekte Beantwortung ihrer Fragen ausschließlich in der BV-Fachberatung (online oder telefonisch) garantiert werden kann.
Diese Veränderung ist unbedingt erforderlich, damit künftig Ratsuchende aus diesem Personenkreis keine persönlichen Meinungen sondern einen fachlich guten Rat erhalten. Die Einrichtung eines Forums durch einen Selbsthilfeverband bedeutet auch Verantwortung, insbesondere Verantwortung für Eltern bzw. Kinder und Jugendliche, die sich hilfesuchend an uns wenden und denen wir mit all unseren Möglichkeiten wirksame Hilfe zukommen lassen müssen. Diese Rubrik soll demnach künftig als Pool aus Fragen und fachlich fundierten Antworten Ratsuchenden gute Informationen geben.


Die Rubrik "Selbsthilfe und BVSS" wird aufgeteilt in zwei Rubriken

"Selbsthilfe allgemein" und "BVSS intern".

Letztere ist künftig nur noch Mitgliedern der BVSS zugänglich. Vereinsinterne - oft sehr emotional geführte - Diskussionen sind in einer Vereinigung wie die der BVSS durchaus angebracht und sollten auch ermöglicht werden. Diese Diskussionen sollten jedoch innerhalb der Mitgliedschaft und nicht öffentlich geführt werden. Daher wird es künftig über das BVSS-Mitgliederverzeichnis eine gesonderte Zugangsberechtigung geben. Auch das Moderatorenteam in dieser Rubrik wird künftig ausschließlich aus Mitgliedern der BVSS zusammengesetzt sein.

Die übrigen Rubriken bleiben von den Veränderungen unberührt. Der Vorstand der BV bittet die Mitglieder um Verständnis für diese Veränderungen der Modalitäten und wünscht eine rege Aktivität im Online-Forum der BV.

Der Vorstand der Bundesvereinigung Stotterer-Selbsthilfe e.V.
Köln, im Dezember 2007
__________________________________________________


Details zur Umsetzung der Veränderungen

1. Veränderungen an der Rubrik "Erste Hilfe und Kontakte für Eltern, Angehörige und Freunde"
  • Das Sub-Forum "Erste Hilfe und Kontakte für Eltern, Angehörige und Freunde" wird umbenannt in "Fachberatung für Betroffene, Eltern, Angehörige und Freunde"
  • Threads können in diesem Sub-Forum durch registrierte Benutzer eröffnet werden, Antworten können jedoch nur noch durch die Fachberatung der BVSS erstellt werden
  • Die Fachberatung antwortet in diesem Bereich jeden Donnerstag von 17 bis 20 Uhr und jeden Freitag von 12 bis 14 Uhr. Außerhalb dieser Zeiträume werden die Anfragen per eMail an die Fachberatung weitergeleitet
  • Alle Beiträge des bisherigen Sub-Forums "Erste Hilfe und Kontakte für Eltern, Angehörige und Freunde" werden in andere Sub-Foren verschoben:
    • Anfragen von Schülern kommen nach "Stottern und Schule"
    • Anfragen von Eltern und Angehörigen kommen in ein neues Sub-Forum "Eltern und Angehörige", in dem die Möglichkeit eines Austausches innerhalb der genannten Personenkreise als auch mit Betroffenen gegeben ist
2. Veränderungen an der Rubrik "Selbsthilfe und BVSS"
  • Es wird ein neues Sub-Forum "BVSS intern" erstellt, auf das nur BVSS-Mitglieder zugreifen können
  • Das Moderatorenteams dieses Sub-Forums wird aus BVSS-Mitgliedern zusammengesetzt sein
  • BVSS-Mitglieder müssen zur Erlangung des Zugriffsrechtes eine Mitgliedschaft in der Benutzergruppe "BVSS-Mitglieder" beantragen. Die Berechtigung wird anhand der BVSS-Mitgliederliste geprüft. Weitere Details zur Erlangung des Zugriffrechtes werden bei Umsetzung der Änderungen bekannt gegeben
  • Alle bisher geschriebenen Beiträge zur BVSS, die vereinsinternen Charakter haben, werden nach "BVSS intern" verschoben
  • "BVSS intern" wird in den ersten fünf Tagen für alle registrierten Benutzer lesbar sein. So können alle Benutzer sehen, welche Beiträge demnächst BVSS-Mitgliedern vorbehalten sein werden
  • Das bisherige Sub-Forum "Selbsthilfe und BVSS" wird umbenannt in "Selbsthilfe allgemein" und wieder öffentlich lesbar. Dieses soll ausschließlich der Diskussion nicht-vereinsinterner Themen dienen
Sämtliche beschriebenen Veränderungen werden voraussichtlich am Freitag, 11.01.2008 durchgeführt.

Nachtrag: Zur Diskussion der Veränderungen benutzt bitte diesen Thread.

Viele Grüße

Andreas und die Moderatoren

Benutzeravatar
Andreas
Administrator
Administrator
Beiträge: 236
Registriert: 1. Juli 2006 21:26
PLZ: 50968
Ort: Köln
BVSS-Mitglied: ja

Beitrag von Andreas » 13. Januar 2008 21:49

Hallo zusammen,

die oben beschriebenen Veränderungen wurden nun umgesetzt.

Für den Zugang zum Sub-Forum "BVSS intern" ist ab dem 18.01.2008 eine Mitgliedschaft in der BVSS erforderlich. BVSS-Mitglieder können das Zugangsrecht wie folgt beantragen:

Antragsverfahren für den Zugriff auf "BVSS intern"

1. Einloggen ins Forum (direkter Link)
2. Mitgliedsnummer im Profil eintragen
3. Gruppenmitgliedschaften im persönlichen Bereich anzeigen lassen (direkter Link)
4. Gruppe "BVSS-Mitglieder" am rechten Rand auswählen
5. Unten auf "Absenden" klicken
6. Entscheidung des Administrators abwarten (in der Regel innerhalb einer Woche)


Wir wünschen euch viel Spaß und anregende Diskussionen im neuen BVSS-Bereich!

Viele Grüße

Andreas und die Moderatoren

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast